Die Fälschung der Deutschen Geschichte

Hat die Geschichte wirklich so stattgefunden, wie wir es in der Schule gelernt haben und die Medien es uns tagtäglich eintrichtern?

Nehmen Sie mit Altmeister Kammeier den Faden auf und gehen Sie bis in die Jetztzeit …

„George Orwell schildert in seinem Buch ,1984′, wie die Machthaber die Darstellung der Geschichte völlig verfälschen. Neue Erkenntnisse, neue Irrtümer und neue Urteile über die Vergangenheit sind alltäglich, aber auch mangelhafte Kenntnisse, Verschweigen, Vergessen und Verfälschen. Nicht alltäglich sind hingegen umfangreichere Fälschungsaktionen, wie wir sie nach 1945 und in der UdSSR nach 1917 erlebt haben. Auch eine völlige Verfälschung der Vergangenheit, wie sie Orwell schildert, hat es schon einmal gegeben, und zwar im ausgehenden Mittelalter. Kammeier hat sich damit eingehend beschäftigt.
Kammeier ist der Klassiker unter den Entdeckern von Geschichtsfälschungen. Das Ergebnis seiner Untersuchung kann man nur als umstürzend, aber auch verheerend bezeichnen. Daß die ,Dokumente‘, auf denen unsere Geschichtsschreibung über die deutsche und europäische Frühzeit und das Mittelalter fußt, zu einem erheblichen Teil Fälschungen sind, wird inzwischen von der etablierten Geschichtswissenschaft – also jener, die sich bemüht, ,politisch korrekt‘ zu sein – nicht mehr bestritten; umstritten ist lediglich noch, wie groß dieser Anteil ist – ein Umstand, den die meisten Geschichtslehrer verschweigen.
Nach Kammeier ist der größte Teil der schriftlichen Quellen aus jener Zeit gefälscht, und ihm kommt das Verdienst zu, dies überzeugend nachgewiesen zu haben. Ihm gelang auch erstmals eine schlüssige und ebenso einleuchtende Erklärung für die Flut von Fälschungen.
Jetzt liegt sein wissenschaftliches Standardwerk in der elften Auflage vor, bearbeitet von Roland Bohlinger und um einen kritischen Anhang von Roland Bohlinger und Wolfram Zarnack ergänzt. Darin wird u.a. über die internationale Konferenz der Monumenta Germaniae Historica berichtet, auf der mehr als 100 Historiker über Geschichtsfälschungen in Europa berichteten. In ihren Beiträgen haben diese Historiker Kammeiers Untersuchungen und Einzelergebnisse insoweit bestätigt, daß die Forschung in einem Meer von Fälschungen schwimmt, die weitgehend von kirchlicher Seite erzeugt worden sind. Doch keiner der Konferenzteilnehmer traute sich, bis zu Kammeiers Schlußfolgerung vorzustoßen: daß nämlich ein solch dichter Fälschungsfilz nur in zentralem Auftrag und unter zentraler Leitung entstanden sein kann. Wolfram Zarnack bestätigt die Erkenntnisse Kammeiers durch weitere Forschungen, beschäftigt sich mit Kritikern und mit dem Werk Uwe Toppers (,Zeitfälschung – Es begann mit der Renaissance. Das neue Bild der Geschichtsschreibung.‘), außerdem legt er dar, daß die römisch-katholische Kirche durch ihre Fälschungen vertuscht hat, daß das Christentum zum größten Teil germanische Wurzeln aufweist.“

Die Bücher von Altmeister Kammeier sind ein Muß für alle, die sich für Geschichte interessieren, insbesondere der deutschen Geschichte! Das Staunen wird Sie nicht verlassen!

Weitere Informationen finden Sie z.B. bei Eugen Gabowitsch.

Interessant ist, daß diese Erkenntnisse über massive Geschichtsfälschungen bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts bekannt waren und bis heute unterdrückt werden.

Um der deutschen Jugend und den nachwachsenden Generationen viele Informationsquellen abzuschneiden, erließen alle vier Besatzungsmächte einen „Nero-Befehl“ zur Verbrennung von Forschungsunterlagen und Büchern zur Weltgeschichte unter dem Befehlstitel „Liste der auszusondernden Literatur“.

befehl4

Befehl Nr. 4 des Alliierten Kontrollrates vom 13. Mai 1946 , „unterzeichnet“ u.a. von Lucius D. Clay. Dieser größten Büchervernichtungsaktion aller Zeiten fielen Millionen Bücher zum Opfer, etwa 36.000 Titel, Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften. Wenn Sie die Wahrheit wissen wollen, dann beschaffen Sie sich Original-Literatur aus der Zeit vor 1945; was nach 1945 erschien, ist in der Regel anti-deutsch propagandistisch gefälscht, sinnentleert oder sogar bis zur völligen Unkenntlichkeit entstellt..
Die „Bücherverbrennung“ in Deutschland 1933 war ein symbolischer Akt deutscher Studenten.

Es hat drei große Vernichtungsaktionen deutscher Kultur gegeben:
Die erste: Karl der Sachsenschlächter (fälschlicherweise auch „der Große genannt“) hat alle germanischen Kulturgüter sammeln und zentral lagern lassen. Diese Kulturgüter wurden von seinem Sohn auf Befehl des Vatikans vernichtet.
Die zweite: Sie fand statt während des Dritten Dreißigjährigen Krieges gegen Deutschland (1618-1648).
Die dritte: Nach 1945 auf Befehl der Besatzungsmächte, siehe oben.
Und in der heutigen Zeit wird jeder vom „Gesetz“ des „freiheitlichsten Rechtstaates, den es jemals auf deutschem Boden gegeben hat“ auf brutalste Weise verfolgt, der sich um Aufhellung der Deutschen Geschichte bemüht. Immerhin, in der sogenannten BRD soll es eine „Schwarze Liste“ geben mit mehr als 160.000 verbotenen Titeln, Büchern, Zeitschriften usw., und die Liste selbst ist natürlich auch verboten. Da liest also der Zipfelmützen-Deutsche frohgelaunt und nichtsahnend ein spannendes Buch und weiß nicht, daß er fast schon mit zwei Beinen im Knast sitzt. Die täglich auf den neuesten Stand gebrachte „Schwarze Liste“ sollte jedem zugänglich sein, denn wer will schon in Konflikt kommen mit „dem freiheitlichsten Rechtstaat, den es jemals auf deutschem Boden gegeben hat“.

Der von den Feinden geplante und langfristig durchgeführte Niedergang der deutschen Kultur (zu beobachten seit der Reichsgründung 1871) läßt sich zum Beispiel ablesen am täglichen Gebrauch der deutschen Sprache. Es gibt Menschen, die beispielsweise kurze Sätze ohne jeden erkennbaren Sinn von sich geben, oder ihre schriftlichen Formulierungen sind derart mit Fehlern durchwachsen, die selbst vom staatlich verordneten anti-reformierten Duden als solche bezeichnet werden. Kurze Zusammenfassung: Die deutsche Sprache ist sehr genau, und wer die deutsche Sprache nicht halbwegs beherrscht, ist kulturlos. Aber eben diese Menschen bringen es fertig, über die deutsche Kultur zu urteilen. Es lohnt nicht, sich mit ihnen zu unterhalten. Lassen Sie sich auch nicht zu sehr von Weißkitteln beeindrucken, in der Regel dienen sie vorzugsweise ihren Dienstherren oder Fremdinteressen, sind also selten der Wahrheit verpflichtet; vertrauen Sie lieber Ihrem gesunden Menschenverstand.

Der „Michel“ erwacht allmählich aus dem ihm von den selbsternannten Siegermächten verordneten jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. Die sprichwörtliche deutsche Gutmütigkeit wird dann ein Ende haben gegenüber den Feindmächten. Die Zeiten des Verbots von Aufrechnung, Gegenrechnung und Abrechnung sind vorbei. Mit deutscher Gründlichkeit wurden und werden die von den Feindmächten an Deutschland und dem Deutschen Volk begangenen Verbrechen aufgelistet – Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, nicht zu vergessen Seelenmord und Völkermord. Die gesalzenen und gepfefferten Rechnungen werden sicher schon geschrieben – und in naher Zukunft überreicht.

Die Geschichtsfälschung einer Bande von polit-kriminellen Fälschern geht munter weiter!
Sie nimmt immer groteskere Züge an.
Nachstehend drei Beispiele:
GF-A1
In allen drei Beispielen werden in sogenannten Doku-Filmen die Grenzen des Deutschen Reiches in den Grenzen der heutigen BRD gezeugt. Das rechte Bild stammt aus der sogenannten Doku „Innocents Betrayed – Gun Control History“. In dieser sogenannten Doku werden selbstverständlich die Verbrechen der Engländer und aller Anglophilen ausgeklammert, auch deren Erfindung der Konzentrationslager während des Burenkrieges.

DR 1871-heute

Das Deutsche Reich besteht weiter in seinen Grenzen zur Reichsgründung 1871 – einschließlich Österreich mit Süd-Tirol und Sudetenland – bis heute und in alle Zukunft!

Alle „Dokumente“, die uns von unseren Feinden – seit der Reichsgründung 1871 – direkt oder indirekt auch über deren deutsche(?) Hilfswillige unterschoben werden, können getrost pauschal als Fälschung oder Lüge bezeichnet werden.

Sehr oft werden die Streitkräfte fremder Länder mit unserer Wehrmacht und „Luftwaffe“ auf eine Stufe gestellt. „Wehrmacht“ und „Luftwaffe“ sind „eingetragene Markenzeichen“ der Streitkräfte des Deutschen Reiches. Es gibt keine englische, VS-amerikanische, sowjetische Wehrmacht usw. Die Streitkräfte fremder Länder sind als Streitkräfte zu bezeichnen oder mit ihren landesüblichen Bezeichnungen wie z.B. „US-Army“, „RAF“ bzw. mit ihren eingedeutschten Begriffen wie „Rote Armee“.
Die Gleichstellung fremder Streitkräfte mit unserer Wehrmacht und Luftwaffe ist eine Beleidigung für alle unsere Soldaten.

„Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“
Thomas Jefferson, 3. Präsident der U.S.A., 1743-1826

„Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen.“
A. Lincoln

„Es gibt zwei Arten von Weltgeschichte: die eine ist die offizielle, verlogene, für den Schulunterricht bestimmte; die andere ist die geheime Geschichte, welche die wahren Ursachen der Ereignisse birgt.“
Honoré de Balzac

„Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.“
Goethe zu Eckermann

„Es gibt nur eine Sittlichkeit, und das ist die Wahrheit.
Es gibt nur ein Verbrechen, und das ist die Lüge.“
Friedrich Schiller

„Right or wrong – its my country“
(frei übersetzt: „Recht oder Unrecht – es ist mein Land“; es rechtfertigt jedes von Engländern an fremden Völkern begangenes Verbrechen)

„Es bedarf heutzutage eines mutigen Mannes, um furchtlos die Wahrheit zu sprechen, denn selbst das bedeutet persönliches Risiko und Kosten. Das Gesetz verbietet es nämlich, die Wahrheit zu sagen, außer unter Zwang, bei Gericht und unter Strafandrohung wegen Meineids. Wurden öffentlich und gedruckt Lügen über dich erzählt, bist du machtlos, um deinem Ehrabschneider den Mund zu stopfen, außer du bist wohlhabend; nenne Tatsachen, und du wirst ein Verleumder; hüte deine Zunge bei einer Ungerechtigkeit, die in deiner Gegenwart begangen wird, und deine Freunde werden dich als ihresgleichen ansehen – als ihren Verbündeten. Seine ehrliche Meinung zu äußern ist unmöglich geworden in diesem, unseren Zyklus.“
Helena Blavatsky: Collected Writings, XI:188

Wilhelm Kammerer - Die Fälschung der Deutschen Geschichte

von Wilhelm Kammeier,
mit Nachträgen von R. Bohlinger und W. Zarnack:
440 Seiten, TEURO 25,10

vom gleichen Autor
sind zwei weitere Bücher erschienen:

„Der zweite große Angriff“
(Teil II von „Die Fälschung der deutschen Geschichte“):
407 Seiten, TEURO 25,80

„Die Fälschung der Geschichte des Urchristentums“:
ca. 380 Seiten, TEURO 20,50,

zu beziehen bei:
Verlagsauslieferung Bohlinger
Freie Republik Uhlenhof
Postfach 1
25884 Viöl

Advertisements

Über TheWinOutR

Ich will es nicht wissen, was schlimmer ist: das Messi-Sianische Syndrom, also alles sich ansammeln und nichts verstehen oder das es einem immer wieder von allem vor die Füße geworfen wird, daß sich die Welt hinter einer Pappkammeraden-Fassade aufhält die schon lange umgefallen ist vom Geistesgestank derer selbigen
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Herrscherverhalten, Psychologische Kriegsführung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s