Die Wiederkehr der Göttin

Immer wieder staune ich über gewisse Synchronizitäten, die speziell hier auf den Blog im Dutzend “billiger” auftreten. Jüngstes Beispiel:

Gestern nahm ich, ich hatte keinen blassen Schimmer warum eigentlich, ein älteres Buch zur Hand. Ihr kennt das bestimmt, man findet jedesmal etwas neues, was einem zuvor überhaupt nicht auffiel, oder zu jenem älteren Zeitpunkt,vielleicht einfach nicht interessierte – weil man eventuell noch nicht “reif” dafür war, aber im Grunde ist es egal, welche Gründe dazu führen.

image<- Quelle: (Autsch!)

Und da glaubte ich, mich tritt ein Pferd – ich fand darin die Lösung, unseres, derzeit auf dem Blog dahindümpelnden Problems – welches durch Freund Werner als erstem angesprochen wurde –und bisher zu einigen Kontroversen führte.

Nichts jedoch, was unter aufgeschlossenen Freunden nicht besprochen werden könnte – hab ich Recht, oder hab ich Recht? Smiley mit herausgestreckter Zunge

Wie “uns Petra” heute, dankbarerweise zusammenfasste:

Es begann: mit 17.01.2013 – 20:17 … als du dich in etwas hineinsteigerst …. , was vorher weder gesagt noch angedeutet wurde … nämlich auf Tanyas Kommentar zu Vergewaltigungen in Kriegen … Du sprichst auf einmal von MATRIARCHAT “es gibt einige matriarchalische Gesellschaften hier auf der Erde. Ehrlich, ich würde da als Mann nicht leben wollen. Dort sind die Männer auch nicht recht viel mehr wert, als etwas höherwertige Tiere.”

Damit hat sich ALSO durchgesetzt, dass das Thema gesprengt wurde … und den Versuch auf den Grund der Gewalt (hier gegen Frauen, Vergewaltigung) zu gehen … den Faden verloren hat.

Vielleicht müssen wir wirklich bei der Gewalt gegen Männer ansetzen. Die Wut, die du auch erwägst als Ursache gegen die Gewalt … an Frauen weitergegeben in Vergewaltigungen … und mehr …

Also gut, Let’s Rock:

Je tiefer wir in die ursprüngliche Geschichte der Menschheit zurückgehen, desto offensichtlicher wird der verschüttete, teils bewusst verleugnete und verborgene, matriarchale Ursprung der Menschheitsentwicklung.

image<- Quelle:

Archäologen und unvoreingenommene Geschichtsforscher verschiedenster wissenschaftlicher Richtungen, brachten uns mittlerweile ein ungeheures Wissen, die sie über die frühesten Siedlungen von Alt-Europa – bis Südafrika und vom Atlantik bis nach China, zutage förderten.

Inzwischen gibts tatsächlich eine Fülle von alten und neuen Beweisen, für unsere matriarchale Urgeschichte –  allerdings werden die “Merkmale” matriarchaler Systeme in weiten Teilen verniedlicht, heroisiert und komplett falsch dargestellt – vermutlich absichtlich.

Und es ist auch überhaupt nicht hilfreich, wenn jetzt die Gender Freaks lauthals “Es lebe das Matriarchat” brüllen.

Behauptet wird nun gerne:

Die Grundzüge waren demokratisch, nicht autokratisch wie ab der geschichtlichen Zeit und dem Beginn der ›Hochkulturen‹.

Die Menschen lebten in Frieden und sozialer Ausgeglichenheit

Nirgends kann ei­ne An­samm­lung von Reichtum oder persönlichem Besitz beobach­tet werden. Es gab keine soziale oder geschlechtsbezogene Hierarchie. Der Sozialpsychologe Erich Fromm be­merkt zu diesen Gesellschaften, dass die wirtschaft­li­chen Unterschiede so geringfügig gewesen sein müssen, dass sie kaum Neid erregen konnten. Im Gegenteil, die damalige Le­bensweise förderte die Zusammen­arbeit und ein fried­liches Miteinander. “

»Es war keine Grundlage vorhanden, auf der der Wunsch, andere aus­zu­beuten, hätte entstehen können. In einer Ge­sellschaft, in der wirt­schaftlich und so­zial keine Basis für ei­ne sol­che Ausbeutung vor­han­den ist, wäre der Gedanke absurd, die phy­si­schen oder psychi­schen Kräfte eines ande­ren Men­schen für seine eigenen Zwecke aus­nutzen zu wollen. Auch der Impuls, andere zu beherrschen, konn­te sich kaum entwickeln.« (Fromm 1974, S. 142 f.)

Sicher, es GAB diese Idealisierte Version einer Frauenherrschaft, sogar recht lange Zeit, doch es gab auch Fehlentwicklungen – und die hatten es in sich und führten, mehr oder weniger zu der uns HEUTE “auf den Kopf” fallenden Gesellschaftsstruktur.

image<- Quelle:

Die Implikationen des Vorgefallenen könnten weitrechender gar nicht sein, sie führen uns tatsächlich dicht an den Ursprung heran, der, wenn alles gut geht, unsere mittlere Zukunft sein wird.

Es geschah in vorchristlichen Zeitlinien, in einem Abschnitt, wo das Matriarchat die legitime und natürliche Führung der Menschheit war, aber ein gewaltiger MISSBRAUCH beendete dies.

Durch einen äußeren Einfluss verloren die Frauen den RESPEKT und ihre ACHTUNG vor den Männern, nach und nach verloren sie auch das WISSEN um die EINHEIT von Mann und Frau. Ihre Verachtung begann soweit zu führen, daß die Männer von ihnen nur mehr als bloße SAMENSPENDER und als OBJEKTE betrachtet wurden, die oftmals nach gewissen und einmaligen Fruchtbarkeitsritualen hernach GETÖTET wurden. Es fanden Kastrierungen und weitere, schlimme Opferungen statt.

image                                                                                    Quelle: – >

Vermutlich sehen wir hierin alle gewisse Zusammenhänge, die sich nun im JETZT spiegeln.

WAS geschah, daß eine solch gravierende, verheerende Entwicklung Bahn brechen konnte? Von welchen äußeren Einfluss ist die Rede?

Wir sind hier an einem Punkt gekommen, den – zumindest bislang, unsere Forscher/Wissenschaftler, etc. nicht in der Lage sind näher zu verifizieren, selbst wenn sie dies wollten – was derzeit bestimmt noch nicht der Fall wäre. Aber es gibt ja andere Informationen die man nutzen kann, ich beziehe mich im folgenden auf Informationen aus dem Buch “Die Plejadischen Schlüssel zum Wissen der Erde” von Barbara Marcinak.

image<-Quelle:

Okay, sicher sind es gechannelte Informationen, aber wer liest und sich hineinfühlt, der wird erkennen, ob es wahr und schlüssig, und ob es tatsächliche Zusammenhänge gibt.  Für mich erkannte ich es sofort, mich befiel beim lesen eine unmittelbare Einsicht und wenn ich das erkennen kann, dann traue ich es auch jedem anderem Leser zu.

Weiters möchte ich noch hinzufügen, daß ich Barbara Marcinaks Bücher von den Plejaden als ziemlich lehrreich und für meine persönliche Entwicklung ausgesprochen hilfreich erachte. Sie bestanden auch den “KMT Test”(Kinesiologie)  mit  Bravour.

Bleibt dennoch kritisch, weil dies einfach eine gesunde Haltung ist, aber fühlt dennoch in das gesagte hinein .. damit ihr nicht mein Wort als gegeben hinnehmen müsst, sondern eigene, persönliche Wahrnehmungen damit verbindet.

Nun, wie der eine oder andere bereits ahnen wird, sind es außerirdische Einflüsse gewesen, die zur totalen Verzerrung der terrestrischen Schwingungsenergien führte. Sie benutzten den Mond, um die ursprüngliche, weibliche Schwingungsprogramme umzudrehen. Der Mond selbst kann hier NICHT zur Verantwortung gezogen werden, wie inzwischen auch David Icke thematisierte, ist der Mond lediglich ein künstliches Objekt zur Übertragung von Schwingungsenergien. Er sendet tatsächlich PROGRAMME aus .. welche von der Körpermatrix als natürlich übernommen werden.

image                                                                                                 Quelle: –>

Das kann zum positiven, wie zum negativen genützt werden, blöd halt, wenn man Mensch ist und keinen blassen Schimmer davon hat/hatte. Doppelt blöd natürlich, wenn man ein Mann ist, dreifach blöd, wenn man eine Frau ist. Das sind ne ganze Menge Blödheiten auf einmal, nicht wahr?

Der Mond, der im wesentlichen einem riesigen, elektromagnetischen Computer ähnlich ist, beherrscht und leitet die Gezeiten der Meere, dies ist bekannt, auch steuert er den Monatszyklus der Frauen. Er steuert das Blut und die Hormone im Körper, aber nicht nur die Frauen beeinflusst er, auch uns Männer.  Wir alle werden immerhin durch den weiblichen Zyklus geboren, aber er bestimmt auch unsere sexuellen Zyklen, wovon die meisten Männer nicht einmal etwas wissen.

Auch Männer haben Hormone und sie haben bestimmten rhythmische Zyklen, aber die nachhaltigste Wirkung ist das Mondprogramm zur Beibehaltung der menschlichen Doppelstrang DNS. Und natürlich kann der Mond, wenn er falsch programmiert ist, nicht die Sonnenenergie Informationen an uns weiterreichen, die im wesentlichen von den Magnetit Kristallen, die rund um den Kopf, im Gehirn sind aufgefangen werden.

image<- Quelle:

Wir werden als Menschheit, in diesem Zusammenhang, noch so einiges lernen und umdenken müssen, denn dieser Konflikt geht wahrlich noch TIEFER , bis ins Herz der Lebenskraft selbst– und natürlich ist das ganze Drama, in unserem Blut, in unseren Zellen und Knochen abgespeichert und lässt sich wachrufen.

Dieser Missbrauch der männlichen Sexualenergien führte dann zum gegenwärtigen “Rückschlag”, die im weiteren Fortgang dieser degenerativen “Entwicklung”, zu den unsäglichen RELIGIONEN, Gesetzen und Schrifttum führen sollten, besser bekannt als das PATRIARCHAT.

Dies alles im Hinterkopf behaltend, sollte es nun niemanden wundern, daß es dann zur bekannten Erniedrigung der Frauen kam. Der eine oder andere wird sogar mit Genugtuung vernehmen, daß sich die männliche Schwingung, nachdem die Männer erst einmal ihre Rollen spielten, welche durch eine – wie die Plejadier anmerkten, nur “mittelmäßige, gottähnliche Energie” erzeugt wurde, sich an den Frauen rächten.

image                                                                                     Quelle: –>

Klar, das war alles ungerecht, allerdings macht Rache diese Dinge nicht gerechter, schon gar nicht wird die Trennung, welche diese “gottähnliche Energie” schuf, überwunden.

Die meisten Leser wissen genau, wer diese “mittelmäßige gottähnliche” Gestalt ist, sie und der Streit zwischen seinen beiden Söhnen, haben den Lauf der Menschheitsgeschichte maßgeblich bestimmt.

Richtig, ANU, EnLil und EnKI – und ich weiß, daß einige ihre Probleme damit haben, weil Zecharia Sitchin nicht grade die beste Quelle, für derlei Informationen gewesen ist.

image<-Quelle:

Allerdings haben viele weitere Übermittler, die Richtigkeit der “reptilischen Annunaki Theorien” bestätigt und auch einige meiner “KMT Tests” haben keinerlei Missstimmung diesbezüglich erkennen lassen. Wohlgemerkt, ich beziehe mich nur und ausschließlich auf die Marcinak Bücher ..

Das bisher angesprochene mag gewiss schlimm genug sein, aber es zeigt noch nicht, die tief diese Verkettung von Irrtümern und falscher Lebensweisen wirklich geht.

Dies nun anzusprechen mag vielleicht auch etwas schockierend sein, speziell für uns Männer – zumindest für einige und den dazu entwickelten Glaubenssätzen. Ich will es kurz und schmerzlos machen – ihr wisst, wie man ein Pflaster von der Haut zieht, raaaatsch!: image

                                                                              Quelle: –>

Es geht um “Gott”!

Da es aber viele Götter gibt, lasst uns den Begriff Ur-Schöpfer verwenden, sehr passend, wie ich finde. Selbst unter den wohlwollendsten und aufgeklärtesten Menschen, die offen sind für Spekulationen in jeder Hinsicht, steht unverrückbar fest, daß dieser Ur-Schöpfer gefälligst eine männliche Gottheit, ein männliches Schöpferwesen zu sein hat.

Nur ganz wenigen Menschen ist dies “spanisch” vorgekommen, aber da es der vorherrschende PARADIGMA so vorgibt, ist man still und hält seinen Mund. Diese Zeit ist vorbei, den Mund halten darf gerne weiterhin wer will, aber aufgeschlossene Leute werden einen “Kehricht” drauf geben ..

Es wird Zeit, dieses Paradigma zu STÜRZEN!

Je länger man darüber nachdenkt, wirklich nachdenkt, desto befremdlicher ist diese Idee und desto logischer ist die Annahme, daß es sich um eine WEIBLICHE Schwingung handelt. Das UNIVERSUM ist eine unglaublich ausgedehnter Lebensraum, wo sich – siehe, wie oben, so unten – ebenfalls Tod und Gebären abspielt, nur in einem anderen Maßstab.

image        <- Quelle:

WER bringt Leben – bei uns? Die Frauen, die weibliche Energieform gebärt die Kinder, das ursprünglich göttliche ist eine fürsorgliche, eine nährende Energie, eine MUTTER. Das ist gemeint, wenn die Plejadier von “der Göttin” sprechen. Da habe ich persönlich auch NULL Probleme mit ..

DAS ist die ursprüngliche Definition einer Gottheit, wie sie heute noch von den indigenen Gesellschaftsformen aufrecht erhalten wird. Leider sind auch dort viele Lebensinhalte verzerrt und verfremdet worden, dennoch halten sie dieses Wissen hoch und in Ehren.

Die Wiederkehr der Göttin

Die männliche, patriarchale Hierarchie hat unsere Geschichte verändert und umgeschrieben, sie hat alle Informationen, über die ursprünglich existierenden Paradigmen weggesperrt und verweisen sie heute noch ins Reich der Mythen und Fabeln, allerdings wird das langsam lächerlich ..

image<- Quelle:

Wahrscheinlich dürften einige Aussagen, welche Jesus in den Mund gelegt wurden, völlig anders gelautet haben, als etwa” Warum hast du mich verlassen, Vater”?

Oder – und da gibts bestimmt unzählige Fälschungen, “ Niemand kommt zum Vater, denn durch mich” .. gääähn.

Falls der Kerl tatsächlich am Kreuz gefoltert wurde, dürfte Jesus, wie alle Menschen, nach seiner MUTTER gerufen haben, wie es auch heute noch alle verwundeten Soldaten tun. Nichts, was zum schämen wäre ..

In den letzten Jahren haben wir oft genug vernommen, es kehre die LIEBESFREQUENZ zurück. Nun, wessen Liebe ist wahrlich bedingungsloser, als eine Mutterliebe?

Diese “bedingungslose Liebe”, die herbeigebetet und gewünscht wird, kann nichts anderes sein als die Energie der Muttergöttin. Vermutlich haben bei diesem “Aufstieg der Menschheit”, einige außerirdische Intelligenzien kräftig mitgeholfen, unter anderem dürfte die Mondprogrammierung verändert worden sein – denken wir in diesem Zusammenhang an die vielen Bilder von UFOs im Mond und Sonnenbereich. Das bisherige Mondprogramm wird vermutlich nicht “ad hoc” gestoppt, sondern langsam und sanft, um keine aggressive “Instant Reaktionen” heraufzubeschwören, kalibriert worden und neu eingestellt sein. Klar, das sind Spekulationen – na und, lasst mich doch .. Zwinkerndes Smiley

image                                                                                  Quelle: – >

Und weil wir schon dabei sind, “einen” hab ich noch:

Das diese ganze “Befreiungskiste” ziemlich zäh vonstatten geht, dürfte womöglich mit vielfältigen, installierten Abwehrprogrammen im Zusammenhang stehen, welche die auf der Erde herrschenden 12 ELITE Blutlinien, die von den reptilischen Möchtegern Göttern abstammen, wie die Rothschilds, Rockefeller, etc. installierten.

Seien es HAARP, Chemtrails, Nahrungsmittel – und Wasservergiftungen mit denaturierten Zusätzen, Handy-und Computerstrahlungen, usw.

Nur ein rascher Blick darauf, kann zum nachdenken einladen, wieso wir mit solch massiven chemischen Zusätzen, Mikrowellen – und zwar zu Wasser, Land und in der Luft bombardiert werden. Wahrscheinlich blockieren diese Gift Cocktails, die Aufnahme vieler befreiender Energien, die in diesem Kontext auf die Erde strömen, und/oder verhindern ein höherschwingen unserer Körper Matrix. Zumindest ist dies meine persönliche Lieblingstheorie ..  Es würde so einiges erklären und vor allem, warum es so quälend langsam vorangeht.

Das Wort Lieblings – bedeutet allerdings nicht, daß mir das gefällt ..   aber ihr wisst ja: Es gibt nichts zu fürchten, außer die Furcht selbst. Aber hierin spiegelt sich unser aller Dilemma, warum Frauen und Männer diverse Verständnisprobleme haben und wieso es in der Welt so zugeht.

image<- Quelle:

  Sollte meine Vermutung einige Relevanz aufweisen, dann bedeutet es einfach, wir brauchen noch Geduld und Spucke, aber wenn wir den einmal eingeschlagenen Weg fortsetzen, kann uns niemand und nichts aufhalten.

Persönlich versuche ich das sportlich zu sehen, mein Gott, jeder braucht ein Hobby, nicht? Smiley mit herausgestreckter Zunge Wo der eine lieber ne Spaßbremse, ist dem anderen sein Himmelreich eben woanders ..

Letztlich ist es vielleicht richtig, sodaß wir die Zeit für die Heilung vieler Verzerrungen haben, bei uns selbst und anderen, in – du meine Güte, so vielen Bereichen .. und wir müssen uns ja auch den neuen Energien anpassen, das braucht Zeit. Und mit uns, jede auf der Erde lebende Lebensform ..

Unser aller Hauptproblem liegt in der traurigen Tatsache begründet, daß die Mehrheit auf dem Planeten die willfährigen Diener und Nachbeter einer Sache sind, welche sie selbst nicht ein bisschen auf Stichhaltigkeit untersucht haben, sie wissen nicht einmal um was es geht. Willig übernehmen sie Glaubensätze und surreale Geschichten, welche ihnen von einer hierarchischen XYZ-Person und angeblichen Autorität gesagt worden ist.

image                                                                                   Quelle:– >

Gottlob, öhm, “Göttinnen-lob”, geht diese Ära der Unwissenheit ihrem gnädigen Schicksal entgegen und wird nach und nach einfach vergessen werden, daß wir einst alle so leicht beeindruckbar und manipulierbar waren. Die Epoche des Wissens ist angebrochen ..

Wenn die weibliche Schwingung wieder voll aktiviert und alle Menschen in diesem Rhythmus leben, wird dies eine tolle Zeit sein.

Wobei es nicht darum geht, erneut EINE Schwingung der anderen höherzustellen, nein, es benötigt BEIDE Energien im gleichen Maße. Die solare, männliche Sonnenenergie und die weibliche Schwingung UNSERER Erdengöttin, richtig, Mutter Erde. In ihr einen Aspekt des Ur-Schöpfers zu sehen mag befremden, aber warum eigentlich nicht? Nährt sie uns nicht? Gibt sie uns nicht alles und lässt sie nicht ALLES, in geradezu schmerzlicher Weise zu?

Über den Mond wurde ihre Energie für uns Menschen verzerrt und ihre Schwingung verändert. Eine Art Frequenzgefängnis ist entstanden, aus dem wir uns nun befreien konnten ..

Was ich hier heute wiedergegeben habe, das ist natürlich ziemlich gerastert und beinhaltet ne Menge Seiten nachzulesen.

Wen diese Dinge interessieren, der kommt echt nicht am Buch vorbei, wobei ich es besonders den Frauen unter uns ans Herz legen möchte, sich das Buch durchzulesen. Es klärt sie über  vielfältige, geheimnisvolle  Mysterien ihrer weiblichen Existenz, speziell der Geheimnisse der Monatszyklen und viele andere, interessante Dinge in diesem Kontext auf. Alle anderen Marcinak Bücher sind aber ebenso interessant ..

 Quelle: geschrieben von Steven Black: 20. Januar 2013

Quellennachweise:

http://free-gender.info/?note=es-lebe-das-matriarchat

http://www.doriswolf.com/wp/?page_id=17

Advertisements

Über TheWinOutR

Ich will es nicht wissen, was schlimmer ist: das Messi-Sianische Syndrom, also alles sich ansammeln und nichts verstehen oder das es einem immer wieder von allem vor die Füße geworfen wird, daß sich die Welt hinter einer Pappkammeraden-Fassade aufhält die schon lange umgefallen ist vom Geistesgestank derer selbigen
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s