Preußen heute- welches darf es denn sein?

Conrebbi

Ein Video zum Thema, ob Preußen existiert oder nicht.

Es gibt viele Menschen, die sich gut auskennen, wenn es um die Verfassung unseres Landes geht. Der Wissensstand dieser Leute ist zumeist erstaunlich gut, doch am Ende scheint immer etwas zu fehlen und so kommt es automatisch dazu, dass unterschiedliche Ansichten herrschen.
frage freistaat 2
Am besten ist es, wenn klare Fakten schwarz auf weiß nachzulesen sind. Dies ist der Fall, wenn es um die Frage geht: gibt es Preußen oder gibt es Preußen nicht mehr?
1947 kam es zum Befehl Nummer 46, wonach Preußen vom alliierten Kontrollrat aufgelöst wurde. Dieser Befehl wurde aber 1955 zurückgenommen seitens des Ministerrats der UDSSR.

Auch die Verordnung Nummer 46 der britischen Militärbehörden lassen nicht erkennen, dass Preußen vom britischen Militär aufgelöst wurde. Vielmehr handelt es sich um ein zeitlich begrenztes Ereignis einer Neuordnung, wobei diese eben nur zeitlich begrenzt existieren soll. Schlussendlich entscheidet die Bevölkerung, was und…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.049 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

jaja …widerstand zur pflicht… Zivilier Ungehorsam?

Entschuldigung aber die madame hat mit 40% behinderung auf einem behindertenparkplatz geparkt und dann regt die sich noch auf, wenn die gute unrecht an anderen begeht und ihre uneinsichtigkeit noch bei youtube bei den reichsdeppen mit publik macht sehe ich persönlich mehr als nur ideologien hoch fahren zum unberechtigten pöbel-aufstand!

Ich spreche hier niemandem das Grundrecht oder sonstiges dabei, vor allem wenn dann hier kein „Staatsterror“ sondern defakto nun einmal persönliche Uneinsichtigkeit der Person vorliegt. Jeder der sich am Straßenverkehr mit einer Waffe, genannt Fahrzeug beteiligt hat sich an diese Richtlinien zu halten, denn sonst geht das nicht nur um das Recht des stärkeren sondern endgültig in einen Bürgerkrieg. Und genau darauf zielen Sie ab und haben bereits alles dafür geschaffen um diese Aufstände nieder zu prügeln.

jaja …widerstand zur pflicht… es geht dabei diese selbst zuerst zum illegalen handeln zu bewegen, damit bekommt man letzten endes hilfe wenn man so wie diese dame handelt wird es nicht nur problematisch sondern wird nach wie vor als waffe gegen die menschen genutzt.

Hier sprechen wir von Konkludenten Handeln, das ist nicht nur ein stück Papier, sondern eine Philosophie die erst einmal ausgelebt werden sein muß. Klar ist eine miese masche, aber die einzigste, die einen vor sich selbst noch dazu schützt.

Dieses ist genau der gleiche grund, warum einige sagen „reichs-Deppen“ zu solchen Leuten. Ich bin da Persönlich auch nicht dafür aber zu mindetens sollte man die Courage beweisen können sich auch an das noch zu halten was allgemein noch geduldet wird, geschweige den Schneid beweisen die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten.

Es kann nicht sein, daß diese sich dann das Recht beugen, wenn sie auffällig werden dann noch einher gehen und sich als Unschuldslamm dahin stellen. Das nennt man auch Willkür, sie nutzt dieselben Mittel um andere noch dazu auf zu fordern dieses so zu handhaben. Das ist hochgradig manipulativ und kommt schon einer ideologie gleich.

Nennt man auch Populismus im übrigen. Ich stelle mich garantiert nicht auf die gleiche Stufe und kritisiere so ein Verhalten AUF DAS SCHÄRFSTE!!! Es werden nun auf der gegenseite die gleichen Mittel benutzt und ich bin garantiert weder das System noch so wie dieses. Diese Darstellung ist aber nur die kehrseite der medallie, die dargestellt wird.

Ein freier Mensch zu sein beinhaltet nun einmal nicht so wie diese zu handeln, schlimmer noch denen doch gleich zu ziehen; darin liegt das problem nun einmal. Diese Frau hätte nun einmal die „blaue Karte“ haben müssen um diesen parkplatz benutzen zu dürfen. Hat sie aber nicht weil keine Schwerbehinderung vorliegt.

Es ist leider wirklich so geregelt und die schwerbehinderten plätze sind mitunter auch für feuerwehr ebenfalls gedacht. Private Taxiunternehmen dürfen dort nicht parken zum patiententranspert und das hat nun einmal den grund, daß dort es sich um keinen rettungsdienst handelt mit entsprechender staatlich organisatorischer aufsichtsstruktur.

Ich spreche dabei von inszenierten fakten, die immer wieder getätigt werden, also operationen unter falscher flagge. das kann man sehr gut durchschauen wenn man erst einmal verstanden hat wie das spielchen läuft.

Jeder schreit nach recht, aber was dem einen recht ist dem anderen billig.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Pyramdien gibts nur in Ägypten?? Pustekuchen!

GizaPyramids1

(Quelle: http://www.personal.psu.edu/mkw5102/giza.html)

Manche Dinge sind so einfach, das man nur hingehen muss..

Als ich diesen Artikel angefangen habe, wusste ich zwar, wie jeder andere auch, das es da in Ägypten  ”Pyramiden” gibt,

siehe oben, das “Pyramiden” vom ahd. “feuer meiden”  kommt, was immer das auch bei ner Pyramide heißen soll, das es wohl in Europa auch Hinweiße auf Pyramiden gibt, aber dann, eines Tages im “gespräch” mit Mitstreitern, bekam ich einen Hinweiß vor die “Füße” geschmissen, wie´s im Leben nur ein oder zweimal vorkommt!

Nach der ersten >Inaugenscheinnahme< der unten aufgeführten Bilder, beschleicht mich das Gefühl, das es da wohl eine Sensation zu erleben geben wird, wie man sie im Leben nur ein oder zweimal haben wird, noch steht alles am Anfang der Forschungen, und ich werde mich mal zu diesm Ort in Deutschland aufmachen, da mir besonderst eines in den Bildern aufgefallen ist:

Schrift!

Auf den ersten “Blick” sieht es nach “Runenschrift” aus, an dem unteren Felsen, was oben in der in Stein gehauenen “Pyramide” geschrieben steht, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen!

Seid also gespannt,                                                                                                                                                                                                                                        was ich euch in den nächsten Wochen noch an Sensationen präsentieren werde!!!

Es grüßt euch herzlichst Euer

Te Cut Eli

Und nun zu den Bildern, mit freundlicher Genehmigung von MT (ich habe die Exclusivrechte an der Veröffentlichung seiner Bilder!)

nordseite1 nordseite2 pyamide_zoom pyramide schrift steinkreis1 steinkreis1_2 unter_pyramide unterm-vorhang vorhang zusammengesetzt

Quelle: http://tecutlituesrexiudaea.wordpress.com

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sodom und Gomorra? So domaet gomo rra.

Präambel:

Erhard Landmann ist Sprachwissenschaftler und Philosoph. Seine Thesen und Schriften werden von unseren studierten “Experten” aber regelmäßig ignoriert.

Warum? Vielleicht soll einfach nicht sein, was nicht sein darf, solange es nicht in die Schemata und Dogmata der kaum etwas Wissenden Wissenschaftler und Götzenanbeter Religionen hinein passt.

Denn sollten Landmann’s Thesen auch nur ansatzweise stimmen, müssten nicht nur unsere “heiligen Schriften” (Thora, Bibel und Koran) gänzlich in Revision gehen, sondern auch die “Geschichtswissenschaft” hätte über Jahrzehnte damit zu tun, die antike Geschichte komplett neu zu erfinden.

Die damit erforderliche Büchervernichtung wäre Unverhältnismäßig größer, als durch muslimische Untaten im Jahre 642 durch Kalif Umar ibn al-Chattab in der Stadt Alexandria in derer Bibliotheken geschehen.

Wichtig:

Bevor Sie jetzt weiterlesen, versetzen Sie sich bitte in einen Computer hinein, der ohne Strom war und sein “Wissen” nach jedem Einschalten neu erlernen muss, um den Speicher zu füllen. Machen Sie “In_Sich” bitte ein Reset von allem, was Ihnen bis dato an den Schulen vermittelt wurde. Am Besten wäre, Sie fühlen sich im Kopf wieder 6 Jahre jung. Wie alt waren Sie gleich? Sechs? Danke. Sie haben alles verstanden, bitte lesen Sie unbedingt weiter. Streng genommen können sechsjährige zwar kaum Lesen, aber wir wollen ja nicht kleinlich sein – und werfen darum schnell ein Unschuldstuch darüber.

Quellen:

Der vorliegende Inhalt wurde extrahiert aus einer PDF-Datei des Servers von http://fastwalkers.de. Gegenüber dem Original wurde der Text an wenigen Stellen Grammatikalisch geändert. Außerdem wurden Textpassagen aus Landmanns Buch Weltbilderschütterung eingefügt.

Sodom und Gomorra –

eine Abhandlung von Erhard Landmann:

Ich kannte eine kluge und politisch weitsehende Person, die leider verstorben ist und die die Partei der “Grünen” in Deutschland als die Partei „Sodoms und Gomorras“ bezeichnete, weil sie sich von Alt-Kommunisten unterwandern liess und die wahren Probleme der Überbevölkerung und Umweltzerstörung an eine linke Ideologie verraten hat und statt dessen umweltpolitische Kinkerlitzchen betreibt.

Aber es soll hier keineswegs um einen politisch motivierten Artikel gehen, sondern um die Einleitung zu einem sprachwissenschaftlichen Artikel und um die Fragen:

  • Hat es Sodom und Gomorra wirklich gegeben ?
  • Gab es vielleicht mehrer Sodoms und Gomorras ?
  • Hießen die Städte wirklich Sodom und Gomorra ?

Was berichten die Vulgata (‚lateinische’ Christenbibel) und andere Schriften – sowie Kommentarschriften zur Bibel, wie beispielsweise die des angeblichen Zeitzeugen namens „Hieronymus” – zur biblischen Genesis ?

Schon, wenn man den Text der angeblichen „lateinischen“ Vulgata neben den Text von Martin Luthers Übersetzung legt, stellt man ein regelrechtes Chaos bei den angeblichen Namen von Orten und Personen fest.

So finden wir zum Beispiel in Genesis Kapitel 14, 10: „vallis autem Sylvestris“ (was Luther mit dem „Tal Siddim“ übersetzt) sowie Hunderte „Namen“ wie „Nabuchodonor” mit „Nebukadnezar” oder „Melchisedek” (in die „Milchstraße setzte das Ek“). Dabei handelt es sich gar nicht um Namen, sondern um Sätze und Satzteile.

Es ist übrigens dasselbe, wie bei angeblichen Übersetzungen von Maya- und Azteken-Texten. Wenn man einen Satz oder Satzteil nicht richtig übersetzen kann, macht die Sprachwissenschaft daraus den Namen eines Herrschers oder Gottes.

So entstehen dann solche Lächerlichkeiten wie „Herrscher 13 Kanninchen“ oder ein Kalendertag namens „9 Krokodil“.

Luther-MartinDer von mir hochgeschätzte Luther, der uns schließlich vom katholischen Joch befreite (ohne ihn wäre es zum Beispiel nicht möglich, diesen Artikel hier gefahrlos zu schreiben und zu lesen) und dem wir es verdanken, das es heute in den deutschsprachigen Ländern eine einheitliche Hochsprache neben den örtlichen Dialekten gibt, konnte die Christenbibel deshalb nicht richtig übersetzen, weil man ihn gezwungen hatte, vorher die Kunstsprachen Latein, Altgriechisch und Hebräisch zu lernen.

Das Alt-Latein war bekanntlich eine Lingua continnua. Das heißt, es wurde ohne Zwischenräume für Wörter geschrieben – also kontinuierlich fortlaufend. So wurde zum Beispiel der Satz:

„Latein ohne Zwischenräume“ so geschrieben: „LATEINOHNEZWISCHENRAEUME“.

Später, bei der absichtlich herbeigeführten Sprachverwirrung, wurde das Latein willkürlich geteilt, dann wurde daraus etwa:

„Late inoh nez wisc henra eu me“ oder „Late in ohn ezwis chen rae ume“.

Ich habe hier bewußt kein echtes lateinisches Beispiel gewählt; die werden im Laufe des Textes noch folgen, denn wenn man „Latein“ auf diese Weise erzeugt hat, wird man umgekehrt durch ein neues Wieder–Zusammensetzen und Wieder–Zerlegen die Ursprungssprache wiederherstellen können.

Sodom_21443844_L

Wenden wir uns nun der Geschichte von Sodom und Gomorra zu :

Die erste Überraschung ist, daß in Genesis, Kapitel 19 (welches als der wahre Bericht über die Vertilgung von Sodom und Gomorra gilt) überhaupt nur jeweils zweimal die Worte ´Sodom´ oder ´Gomorra´ erwähnt sind, während die vorher- gehenden Kapitel 13, 14 und 18 viel mehr darüber berichten. Ebenso wie die Kommentarschriften zur Genesis, wie etwa „Hieronymus Liber quaestionem hebraicum in Genesim“.

Was bedeutet nun der angebliche Name der Stadt „Sodom“, jener Stadt, die ja von Gott so furchtbar bestraft worden sein soll?

Namen und Dinge haben ja in der Regel eine sinnvolle Bezeichnung.

Wer Englisch, Altsächsisch oder Altdeutsch kann, dem fallen sofort die Worte „doomsday“ = der „Tag des jüngsten Gerichts“ (eigentlich nur der „Tag der Bestrafung“) oder Altdeutsch „duomtag, tuomtag“ und die Worte „doman, tuomem, tuommen, duoman, duamen“ = „strafen“ und „bitumen“ = „bestrafen“ ein. Und die Städte Sodom und Gomorra sollen ja mit dem schwarzen Erdpech vernichtet worden sein, das man bis heute noch „Asphalt“ und „Bitumen“ nennt.

sodom-und-gomorra-1Übrigens: Überall auf der Erde, wo man heute noch dieses Erdpech, diesen „Asphalt” und das „Bitumen” findet, findet man auch Ruinen uralter Städte.

Deshalb meine weiter oben erwähnte Vermutung: Gab es vielleicht viele Sodoms und Gomorras?

Und was heißt dann „Asphalt” ?

Dasjenige, was aus dem As, Asch (dem fliegenden Asch, der fliegenden Unter- tasse) gefallen ist ? Wir werden es gleich noch sehen. Es ist in den Schriften belegt.

Diese schwarze, klebrige Masse hieß nämlich in der theodischen Sprache (die wir zukünftig statt des „Latein“ hier unterlegen müssen) „lim“ = der Leim und so schreibt denn auch der angebliche Hieronymus: „limna asphaltitis“ = „lim na as phal tit is“ = „Leim, nun aus dem Asch fallen tat es“.

Wie hoch mag die mathematische Wahrscheinlichkeit sein, daß eine Stadt, die Gott fürchterlich strafte, durch Zufall so strafte hieß; daß das Mittel, mit dem bestraft wurde, durch Zufall bis heute bestrafen heißt und daß das Mittel, das aus dem fliegenden Asch fiel, durch Zufall bis heute Asphalt heißt, wo doch Hieronymus in der Bibel schreibt, daß es Leim hieß ?

Der Schweizer Sprachwissenschaftler Dr. Arnold D. Wadler hat Mathematiker ausrechnen lassen, daß die Wahrscheinlichkeit, daß ein Wort, das kein Lehnwort ist, in nicht verwandten Sprachen aber gleichlautet und das Gleiche bedeutet, nur eins zu 4,9 bis 11,025 Milliarden ist.

Ich frage euch: Wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, daß elf, in einem Text „lateinische“ Worte, gleichzeitig fünfzehn Worte in theodischer Sprache ergeben und dann noch einen sinnvollen Satz bilden zum im Text behandelten Thema?

Es ist eine Unmöglichkeit, daß dies Zufall sein könnte !

So schreibt uns der angebliche Hieronymus: „terrae absorpta sit et ex eo tem-pore quo sodomo et gomorra“ = „ter ra E absorpta si tet, ex E ot empore quo, sodomaet gomo ra“ = „der Strahl (des Gottes) E absorbieren (aufsaugen) si tat, das Ex (dreieckiges Raumfahrzeug) des E empor zu Ot (Galaxie Ot) geht, so strafte der Strahl des Herren“ („Gomo“ = siehe altdeutsches Wörterbuch, ist eigentlich der „Mann“, hier aber mit der „Herr“ übersetzt).

Der obige Satz beschreibt auch noch einen Tatbestand, den Hunderttausende, um nicht zu sagen Millionen sogenannter UFO-Sichter beschrieben haben und etwas, was sonst nur in billigen Science-Fiction-Filmen vorkommt: daß ein dreieckiges Raumfahrzeug mit einem Strahl etwas aufsaugt, absorbiert.

Und weil wir gerade bei mathematischen Wahrscheinlichkeiten sind :

Die Wahrscheinlichkeit, daß in einem Text über zwei brennende Städte die Worte „es brennt, es lohet, es lot“ mehrfach vorkommen, ist mehr als normal.

Wie hoch aber ist die Wahrscheinlichkeit, daß die Hauptperson in einer solchen Geschichte ein „Herr“ namens „es brennt“ oder „es lot“ ist? Das könnte bestenfalls in einer maßlos zynischen Satire vorkommen, aber doch nicht in den heiligen Büchern gleich mehrerer Religionen und nicht in einem geschichtlichen Bericht.

Doch wie soll die Hauptperson in dem total falsch übersetzten Bericht von „Sodom und Gomorra“ dann heißen? „Herr Loth, Herr es brennt, es lot“ ?

Gehen wir also „in medias res“, wie die Lateiner sagen würden.

Nur, daß dieser Satz etwas anderes aussagt, als die Lateiner glauben:

„medi as res“ – „mit dem Asch stieg auf“ – mit dem gleichen Asch, aus

dem das Erdpech fiel und das man deshalb bis heute Asphalt nennt.

Sie sehen: aus jedem „lateinischen“ Satz kann man spielend leicht einen Satz in theodischer Sprache machen, vorausgesetzt, man beherrscht diese Sprache richtig. Gleichzeitig kann man die „Lateiner” lächerlich machen, obwohl dies natürlich nicht mein vorrangiges Ziel ist. Es wäre mir viel, viel lieber, sie zur Einsicht zu bekehren.

So steht als in Genesis Kapitel 14,10: „bituminis itaque rex sodomorum et gomorrae terga verte-runt ceci deruntque…“ – „bitumini si ta quer ex, so domo rumet gomo rra eter gaver te runt, ceci de runt que…“ = „sie strafend da kehrt das Ex, so straft räumend (weggehend, wegfahrend) des Herren Strahl, in den Aether die Runde gefahren, quick (schnell) die Runde geht…“.

Und etwas weiter unten steht: „rex sodomorum ad abram da mihi…“ – „rex so domo rum ad abram da mihi…“ – der „Recke so strafte, dem (Welt)Raum zu strebte der Mächtige…“.

„Abram“ = „zustreben, angreifen“ ist ein Tätigkeitswort in altdeutscher Sprache – und „raha, raham“ = „Sache, Ding, Zustand“ usw. ein Hauptwort in der selben Sprache, vor dem in den Texten gelegentlich die Silbe „ab“ steht … und dennoch glauben die drei Religionen Christentum, Judentum und Islam, daß der angebliche, gemeinsame Erzvater, dessen Pseudonachkommen sich seit Jahrhunderten gegenseitig umbringen und was jeden Tag zum Ausbruch des 3. Weltkrieges führen kann, Abraham sei, der vormals Abram hieß.

Genesis Kapitel 13: „sodomam et gomorram…“ – „so domo met gomo rra m…“ – „so strafte mit des Herren Strahl…“. Im Unterschied zum oben bei „Hieronymus“ zitierten Satz, wo steht: „so strafte des Herren Strahl“ steht hier: „so strafte mit des Herren Strahl“.

HieronymusKehren wir zu „Hieronymus“ zurück, weil er auf den Weltraum und den Himmel verweist: „sodomorum et gomorrae…“ und etwas weiter: „melchisedek“ – „so domo rumet gomo rra E… melchi sed ek“ – „so strafte, wegfahrend des Herren E Strahl … in die Milchstraße setzte das Ek“, weiterhin „ei bituminis“ – das „Ei (-förmige Raumfahrzeug) bestrafte es“ oder „dum deus humilitatem“ – „dumde us humili tat E m…“ – „strafte aus dem Himmel tat (Gott) E…“ oder „umbras arietum et“ – „umb ra sari E tumet“ – „um den Strahl herum schnell strafte der E“.

In einer Mayahandschrift, der man unsinniger Weise den Namen El Titulo de Ilocab gegeben hat und die nur neun winzige Seiten eines Schulheftes umfaßt, steht auf der vierten Seite: „E hila xotomo como ra ubi … ban“ (hier sind die angeblichen Sodom und Gomorra als „xotomo como ra“ geschrieben, also in wunderbarer theodischer Sprache):

„Der heilige E bestrafte, es kommt der Strahl auf … die Bahn“. Übrigens: auch in alten baskischen Texten, die ja ein noch viel schönere Theodischa sind, als das Lateinische,

kann man lesen „sodoma ta gomorra“ – „so strafte da des Herren Strahl“.

Jesaya, Kapitel 13,29 schreibt:

„superbia chaldeorum sicut subvertit deus sodomam et gomorram…“ – „su per bia chald eo rum sic ut sub vertit de us so domo gomo rra m…“ – „so beim (Sternbild) Bären vom kalten ewigen Raum fiel er heraus, gänzlich (ganz und gar) vertilgte er von außen, so strafte er mit des Herrn Strahl“.

Besonders zu erwähnen beim letzten Satzbeispiel ist das „subvertit“, was laut altdeutschen Wörterbuch von Oscar Schade bedeutet: „sub“ von „suber, subar“, eigentlich „sauber, rein“; aber auch „gänzlich, ganz und gar“ und „vertit“ von altdeutsch „fartuon, vertuon“ = „vertilgen“. Auch in lateinischen Wörterbüchern die Bedeutung beibehalten hat „subvertit“ = „zerstören, vertil­gen“.

Das altdeutsche Wort „mulen, mullan, mullen, muljan“ bedeutet ebenfalls „zermalmen, zerstören“ und in Genesis Kapitel 18 lesen wir: „sodomorum et gomorrae multiplicatus est et“ – „so domo rumet gomo rra E, mul ti plica tu se stet“ – „so strafend weicht (räumt) des Herren E Strahl, zermalmen tun ti Blitze so die Stätte“ (nicht: die Städte!).

Ich wage hier gar nicht zu fragen, was „mul ti Kultur“ heißt, um mich nicht der Verfolgung undemokratischer Kräfte auszusetzen.

sodom-und-gomorra-weltreligionenAber gerade, weil ich beweise, daß es einst eine einheitiche, weltweite Kultur gab, weil ich beweise, daß es keine Rassen und Semiten gibt und gab, muß ich darauf hinweisen, daß eine Vermischung der Kulturen erst wieder erfolgen darf, wenn die Ursachen der Feindschaft unter den Kulturen, hauptsächlich die Religionen mit ihren falsch übersetzten, pseudoreligiösen Büchern, beseitigt sind.

Doch was tun die gedankenlosen Schildbürgerideologen in der deutschen Politik?

Sie machen ein Gesetz zum Schutz aller Religionen, ohne eine Definition, was eine Religion wirklich ist und sein soll. Neue Sodoms und Gomorras, diesmal nicht von „Außerirdischen”, sondern von irdischen Kräften (Religionen), droht unser neues Schicksal zu sein.

Jeden Tag kann der 3. Weltkrieg im Nahen Osten ausbrechen wegen der Pseudoreligionen.

Im Genesis, Kapitel 18,26 steht geschrieben: „sodomis quinquaginta iu stos in media“, – „so domi squin quagin ta iu stos in medio“ – „so strafte der Schein des Wagens da, schon stößt er in die Mitte“ (der Wagen, verstanden als Raumfahrzeug und der Schein als Strahl).

Das Wort „Wagen“ als Raumfahrzeug leitet uns über zum ebenfalls total falsch übersetzten Koran („koran, koren“ in Altdeutsch = „versuchen, prüfen“ und keineswegs „Buch“ wie manche Muslims behaupten), wo man auch nicht merkt, daß angebliches Altarabisch nur aus der alten Theodischa Sprahha besteht.

In Koran-Sure 33, Vers 59, der berühmt-berüchtigten Stelle, welche angeblich das Verhüllungsgebot (oder „Kopftuchgebot“) enthält, was schon zu zahllosen Prozessen führte und den deutschen und europäischen Steuerzahler Unsummen kostete, steht

(lesen Sie unten, in Abbildung 1, bitte selbst) :

„ta yna wakana alla hu ghaforan…“ =

„da ihn der Wagen ins All hochgefahren…“

oder (da hier zwei Lesarten von „yna“ möglich sind : „ihn“ und „in, im“) =

„da im Wagen ins All hochgefahren…“.

sodom-und-gomorra-koran-1f7f5

Abbildung 1: Koran, Sure 33, Vers 59

Wenn dies kein wunderbarer Satz in altdeutscher bzw. theodischer Sprache ist, dann gibt es keine altdeutschen Sätze. Und keiner der zahlreichen deutschen „Orientalisten”, die man auch noch ständig mit Ehrenauszeichnungen für ihre angeblich wissenschaftliche Arbeit überhäuft, merkt etwas.

KoranDer Koran gilt als ‚unübersetzbar’.

Für gläubige Muslime gilt die Unübersetzbarkeit als Beweis einer göttlichen Herkunft.

Mehr kann man Logik aber nicht verdrehen.

Denn warum sollte Gott (Allah) von den Gläubigen die Erfüllung von Pflichten und Geboten erwarten, die sie nicht zur Kenntnis nehmen können, weil der Text unverständlich und unübersetzbar ist?

Die Antwort ist einfach: Weil man die Schrift um 90 Grad gedreht hat und weder erkennt, daß sogenannte „lateinische” Buchstaben vorliegen, noch die dahinter stehende Sprache erkennt, wurde der Koran falsch übersetzt. Schauen Sie sich die unteren Abbildungen 2, 3, und 4 an. Am leichtesten erkennt man die Buchstaben „E“ und altes Rund-„S“ (wie es später in der sogenannten Sütterlin-Schrift wiederauftaucht).

Hier die „arabische” Schrift – um 90 Grad gedreht :

sodom-und-gomorra-3

Abbildung 2

In Abbildung 2, in der 1. Zeile von rechts, sehen Sie etwa in der Mitte von oben, das Wort „hil“ = „heilig“. In der 2. Reihe oben das Wort „Evic“, mit einem lang nach unten gezogenen „V“, das in ein „C“ übergeht und das „I“ mit Punkt liegt seitlich. Reihe 3 von rechts zeigt uns „E hil“ etwa in der Mitte von oben.

Die Zeilen 1, 2, 3, und 5 enden jeweils mit dem Wort „si“, viermal mit dem altem Rund-„S“, einmal mit den „lateinischen“ „S“. In Zeile 2 von rechts zeigt uns die Abbildung „Es si“ und weiter unten, „sid“. Die verschnörkelten „H“ und „Ch“ vor allem, lassen die Kalligraphie erkennen, die weltweit als Schreibkunst entwickelt wurde. Zeile 3 von rechts zeigt uns

„Hil“ und „Hel“ und „E hei- lic“ und Zeile 4 „i Ho Chel“ sowie Zeile 5 (von rechts fast unten)

„in si Geist“.

In der unteren Abbildung 3, Zeile 1 von rechts, steht: „E selig si“ = „Der Gott „E“ sei selig“.

Was will man von einem religiösen Text mehr verlangen? Deutlicher kann man nicht beweisen, daß auch die Muslims einst an den Sachsengott „E LI“ glaubten, wie auch Christen und Juden und die ganze religiöse Welt und NICHT an Allah (Allah = das Welt-All).

Die 2. Zeile (von rechts, ganz unten) zeigt wieder das Wort „hil“ = „heilig“. Zeile 4 in der oberen Mitte zeigt noch mal „E selig“ und ganz unten das Wort „sind“ (mit dem Rund-„S“). Zeile 5 zeigt wieder „evic“ in der Mitte der Zeile – ebenso wie Zeile 7 im unteren Teil.

In Zeile 10 haben sie das Wort „Evig“ mal in ganz anderer Schreibweise, was uns zeigt, daß künftige Übersetzer, wenn es sie denn geben sollte, die „kalligraphischen“ Verschnör-kelungen berücksichtigen müssen. Wunderbar zeigt uns die Zeile 12 von rechts, untere Hälfte: „heil in E geist is“ = „das „Heil ist in (des Gottes ) E Geist“.

sodom-und-gomorra-4

Abbildung 3

Wir sahen, daß das Wort „sodom“ in verschiedenen Formen und Endungen auftritt.

Es handelt sich also nicht um den Namen einer Stadt. Ebenso nicht wie bei „Gomorra“.

Zum Beispiel „so domo“, „so domaet“; was „so strafte“ bedeutet, aber auch in der Form „sodomis“ = „so do mis“ = „so tut schicken, senden“.

Im Buch 17 von „De rerum naturam“ (was nicht „Über die Natur der Dinge“ bedeutet, sondern „der E rum na tu ram“ = „der E dem (Welt)Raum nach tut streben“), steht : „sodom israhel gomorra“ = „so do mis ra hel, gomo rra“ = „so tut den Strahl aus dem Hel schicken, des Herren Strahl“ (Hel = holländisch-altniederdeutsch: der Weltraum).

Es wird Zeit, daß wir die (nicht-)babylonische Sprachverwirrung, die wir den Latinisten, Graezisten und Hebraisten verdanken, rückgängig machen.

Denn sie hat uns schon viel zu viele Kriege in den vergangenen Jahrhunderten gebracht durch die Religionen mit ihren falsch übersetzten Götzen-Büchern.

Hunderttausende unserer besten, hochbegabten Schüler mußten die Gymnasien verlassen und auf ein Studium verzichten, weil sie zu intelligent waren, um die Kunstsprachen Latein und Altgriechisch zu lernen.

sodom-und-gomorra-6Vor 20 Jahren klagten Bildungspolitiker über die Überbelastung der Gymnasiasten, trotzdem aber quälte man 800.000 Schüler mit 10 bis 14 Wochen- stunden angeblichem “Latein”. Warum?

Damit die Geschichtsfälschungen verborgen bleiben und damit den „Gläubigen“ verborgen bleibt, was in den drei „heiligen“ Büchern wirklich steht !

Heute in der BRD das Abitur zu erlangen, ist kaum noch ein Problem.

Im Sinne der brandgefährlichen linken Marxisten und deren “Multikulti”-Ideologie hat man die Voraussetzungen dafür kontinuierlich und derart heruntergestuft, daß sogar minderbefähigte Schüler den Weg in die “Wissenschaft” finden. Wir schränken uns damit immer mehr ein und berauben uns nicht nur des Fortschritts, sondern sollen freiwillig unserer Selbstvernichtung zusehen. Ich möchte an den obigen Satz erinnern:

„Doer mul ti tu se stet”

Doch was macht die katholische Kirche? Sie führt den lateinischen Ritus wieder ein, aber die Vulgata kann und will sie nicht übersetzen – und daß es Alt-Latein niemals gab, interessiert die Kirche nicht. Und der polnisch-jüdische Papst Karol Józef Wojtyła liebte nicht nur die Bibel, sondern küsste auch den Koran auf Befehl des schwarzen Papstes und setzte sich sogar auf den Stuhl des “Anti-Christen” mit einem auf den Kopf gedrehten Kreuz.

Man sagt, daß Wort „Katholisch“ käme aus dem Griechischen und bedeute „allgemein“. Andere Forscher behaupten, es bedeute „rechtsgläubig“.

Die griechische Sprache ist aber genau genommen ein althochdeutscher Dialekt der Dorer !

Und das althochdeutsche Wort „cautolo“ bedeutet nicht „katholisch“ sondern IRRLEHRE. Das Adjektiv „tol“ bedeutet DUMM, VERIRRT, ALBERN, TÖRICHT. Davon gibt es auch die Formen „tolic“ und „catolic“, was wörtlich die VERDUMMTEN, die IRREGELEITETEN, die TÖRICHTEN bedeutet. Das sind sprachwissenschaftliche Wahrheiten. Doch wenn man heute ein althochdeutsches Wörterbuch aufschlägt, wird man feststellen, daß das Wort „katholisch“ mit „catolic“ übersetzt wird. Nur dieses Wort steht da, sonst keine Erklärungen.

Wir müssen Vulgata, Koran, Thora und die anderen Schriften richtig übersetzen, damit wir künftige Sodoms und Gomorras verhindern, die wir bei der heutigen Waffentechnik nicht mehr überleben würden.

Quellen:

Erhard Landmann, Sprachwissenschaftler.

Extrahiert aus einer PDF-Datei des Servers von http://fastwalkers.de

Bildquellen:

Hieronymus: http://www.heiligenlexikon.de

Martin Luther: http://www.heiligenlexikon.de

Multi Kulti: http://www.yoga-vidya.de

Enoly Gay: http://thomasaschneider.npage.de

Restliche Grafiken: siehe Impressum

Die anderen Bilder wurden extrahiert aus einer PDF-Datei von http://fastwalkers.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die Fälschung der Deutschen Geschichte

Hat die Geschichte wirklich so stattgefunden, wie wir es in der Schule gelernt haben und die Medien es uns tagtäglich eintrichtern?

Nehmen Sie mit Altmeister Kammeier den Faden auf und gehen Sie bis in die Jetztzeit …

„George Orwell schildert in seinem Buch ,1984′, wie die Machthaber die Darstellung der Geschichte völlig verfälschen. Neue Erkenntnisse, neue Irrtümer und neue Urteile über die Vergangenheit sind alltäglich, aber auch mangelhafte Kenntnisse, Verschweigen, Vergessen und Verfälschen. Nicht alltäglich sind hingegen umfangreichere Fälschungsaktionen, wie wir sie nach 1945 und in der UdSSR nach 1917 erlebt haben. Auch eine völlige Verfälschung der Vergangenheit, wie sie Orwell schildert, hat es schon einmal gegeben, und zwar im ausgehenden Mittelalter. Kammeier hat sich damit eingehend beschäftigt.
Kammeier ist der Klassiker unter den Entdeckern von Geschichtsfälschungen. Das Ergebnis seiner Untersuchung kann man nur als umstürzend, aber auch verheerend bezeichnen. Daß die ,Dokumente‘, auf denen unsere Geschichtsschreibung über die deutsche und europäische Frühzeit und das Mittelalter fußt, zu einem erheblichen Teil Fälschungen sind, wird inzwischen von der etablierten Geschichtswissenschaft – also jener, die sich bemüht, ,politisch korrekt‘ zu sein – nicht mehr bestritten; umstritten ist lediglich noch, wie groß dieser Anteil ist – ein Umstand, den die meisten Geschichtslehrer verschweigen.
Nach Kammeier ist der größte Teil der schriftlichen Quellen aus jener Zeit gefälscht, und ihm kommt das Verdienst zu, dies überzeugend nachgewiesen zu haben. Ihm gelang auch erstmals eine schlüssige und ebenso einleuchtende Erklärung für die Flut von Fälschungen.
Jetzt liegt sein wissenschaftliches Standardwerk in der elften Auflage vor, bearbeitet von Roland Bohlinger und um einen kritischen Anhang von Roland Bohlinger und Wolfram Zarnack ergänzt. Darin wird u.a. über die internationale Konferenz der Monumenta Germaniae Historica berichtet, auf der mehr als 100 Historiker über Geschichtsfälschungen in Europa berichteten. In ihren Beiträgen haben diese Historiker Kammeiers Untersuchungen und Einzelergebnisse insoweit bestätigt, daß die Forschung in einem Meer von Fälschungen schwimmt, die weitgehend von kirchlicher Seite erzeugt worden sind. Doch keiner der Konferenzteilnehmer traute sich, bis zu Kammeiers Schlußfolgerung vorzustoßen: daß nämlich ein solch dichter Fälschungsfilz nur in zentralem Auftrag und unter zentraler Leitung entstanden sein kann. Wolfram Zarnack bestätigt die Erkenntnisse Kammeiers durch weitere Forschungen, beschäftigt sich mit Kritikern und mit dem Werk Uwe Toppers (,Zeitfälschung – Es begann mit der Renaissance. Das neue Bild der Geschichtsschreibung.‘), außerdem legt er dar, daß die römisch-katholische Kirche durch ihre Fälschungen vertuscht hat, daß das Christentum zum größten Teil germanische Wurzeln aufweist.“

Die Bücher von Altmeister Kammeier sind ein Muß für alle, die sich für Geschichte interessieren, insbesondere der deutschen Geschichte! Das Staunen wird Sie nicht verlassen!

Weitere Informationen finden Sie z.B. bei Eugen Gabowitsch.

Interessant ist, daß diese Erkenntnisse über massive Geschichtsfälschungen bereits Anfang des vorigen Jahrhunderts bekannt waren und bis heute unterdrückt werden.

Um der deutschen Jugend und den nachwachsenden Generationen viele Informationsquellen abzuschneiden, erließen alle vier Besatzungsmächte einen „Nero-Befehl“ zur Verbrennung von Forschungsunterlagen und Büchern zur Weltgeschichte unter dem Befehlstitel „Liste der auszusondernden Literatur“.

befehl4

Befehl Nr. 4 des Alliierten Kontrollrates vom 13. Mai 1946 , „unterzeichnet“ u.a. von Lucius D. Clay. Dieser größten Büchervernichtungsaktion aller Zeiten fielen Millionen Bücher zum Opfer, etwa 36.000 Titel, Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften. Wenn Sie die Wahrheit wissen wollen, dann beschaffen Sie sich Original-Literatur aus der Zeit vor 1945; was nach 1945 erschien, ist in der Regel anti-deutsch propagandistisch gefälscht, sinnentleert oder sogar bis zur völligen Unkenntlichkeit entstellt..
Die „Bücherverbrennung“ in Deutschland 1933 war ein symbolischer Akt deutscher Studenten.

Es hat drei große Vernichtungsaktionen deutscher Kultur gegeben:
Die erste: Karl der Sachsenschlächter (fälschlicherweise auch „der Große genannt“) hat alle germanischen Kulturgüter sammeln und zentral lagern lassen. Diese Kulturgüter wurden von seinem Sohn auf Befehl des Vatikans vernichtet.
Die zweite: Sie fand statt während des Dritten Dreißigjährigen Krieges gegen Deutschland (1618-1648).
Die dritte: Nach 1945 auf Befehl der Besatzungsmächte, siehe oben.
Und in der heutigen Zeit wird jeder vom „Gesetz“ des „freiheitlichsten Rechtstaates, den es jemals auf deutschem Boden gegeben hat“ auf brutalste Weise verfolgt, der sich um Aufhellung der Deutschen Geschichte bemüht. Immerhin, in der sogenannten BRD soll es eine „Schwarze Liste“ geben mit mehr als 160.000 verbotenen Titeln, Büchern, Zeitschriften usw., und die Liste selbst ist natürlich auch verboten. Da liest also der Zipfelmützen-Deutsche frohgelaunt und nichtsahnend ein spannendes Buch und weiß nicht, daß er fast schon mit zwei Beinen im Knast sitzt. Die täglich auf den neuesten Stand gebrachte „Schwarze Liste“ sollte jedem zugänglich sein, denn wer will schon in Konflikt kommen mit „dem freiheitlichsten Rechtstaat, den es jemals auf deutschem Boden gegeben hat“.

Der von den Feinden geplante und langfristig durchgeführte Niedergang der deutschen Kultur (zu beobachten seit der Reichsgründung 1871) läßt sich zum Beispiel ablesen am täglichen Gebrauch der deutschen Sprache. Es gibt Menschen, die beispielsweise kurze Sätze ohne jeden erkennbaren Sinn von sich geben, oder ihre schriftlichen Formulierungen sind derart mit Fehlern durchwachsen, die selbst vom staatlich verordneten anti-reformierten Duden als solche bezeichnet werden. Kurze Zusammenfassung: Die deutsche Sprache ist sehr genau, und wer die deutsche Sprache nicht halbwegs beherrscht, ist kulturlos. Aber eben diese Menschen bringen es fertig, über die deutsche Kultur zu urteilen. Es lohnt nicht, sich mit ihnen zu unterhalten. Lassen Sie sich auch nicht zu sehr von Weißkitteln beeindrucken, in der Regel dienen sie vorzugsweise ihren Dienstherren oder Fremdinteressen, sind also selten der Wahrheit verpflichtet; vertrauen Sie lieber Ihrem gesunden Menschenverstand.

Der „Michel“ erwacht allmählich aus dem ihm von den selbsternannten Siegermächten verordneten jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. Die sprichwörtliche deutsche Gutmütigkeit wird dann ein Ende haben gegenüber den Feindmächten. Die Zeiten des Verbots von Aufrechnung, Gegenrechnung und Abrechnung sind vorbei. Mit deutscher Gründlichkeit wurden und werden die von den Feindmächten an Deutschland und dem Deutschen Volk begangenen Verbrechen aufgelistet – Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, nicht zu vergessen Seelenmord und Völkermord. Die gesalzenen und gepfefferten Rechnungen werden sicher schon geschrieben – und in naher Zukunft überreicht.

Die Geschichtsfälschung einer Bande von polit-kriminellen Fälschern geht munter weiter!
Sie nimmt immer groteskere Züge an.
Nachstehend drei Beispiele:
GF-A1
In allen drei Beispielen werden in sogenannten Doku-Filmen die Grenzen des Deutschen Reiches in den Grenzen der heutigen BRD gezeugt. Das rechte Bild stammt aus der sogenannten Doku „Innocents Betrayed – Gun Control History“. In dieser sogenannten Doku werden selbstverständlich die Verbrechen der Engländer und aller Anglophilen ausgeklammert, auch deren Erfindung der Konzentrationslager während des Burenkrieges.

DR 1871-heute

Das Deutsche Reich besteht weiter in seinen Grenzen zur Reichsgründung 1871 – einschließlich Österreich mit Süd-Tirol und Sudetenland – bis heute und in alle Zukunft!

Alle „Dokumente“, die uns von unseren Feinden – seit der Reichsgründung 1871 – direkt oder indirekt auch über deren deutsche(?) Hilfswillige unterschoben werden, können getrost pauschal als Fälschung oder Lüge bezeichnet werden.

Sehr oft werden die Streitkräfte fremder Länder mit unserer Wehrmacht und „Luftwaffe“ auf eine Stufe gestellt. „Wehrmacht“ und „Luftwaffe“ sind „eingetragene Markenzeichen“ der Streitkräfte des Deutschen Reiches. Es gibt keine englische, VS-amerikanische, sowjetische Wehrmacht usw. Die Streitkräfte fremder Länder sind als Streitkräfte zu bezeichnen oder mit ihren landesüblichen Bezeichnungen wie z.B. „US-Army“, „RAF“ bzw. mit ihren eingedeutschten Begriffen wie „Rote Armee“.
Die Gleichstellung fremder Streitkräfte mit unserer Wehrmacht und Luftwaffe ist eine Beleidigung für alle unsere Soldaten.

„Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“
Thomas Jefferson, 3. Präsident der U.S.A., 1743-1826

„Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen.“
A. Lincoln

„Es gibt zwei Arten von Weltgeschichte: die eine ist die offizielle, verlogene, für den Schulunterricht bestimmte; die andere ist die geheime Geschichte, welche die wahren Ursachen der Ereignisse birgt.“
Honoré de Balzac

„Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.“
Goethe zu Eckermann

„Es gibt nur eine Sittlichkeit, und das ist die Wahrheit.
Es gibt nur ein Verbrechen, und das ist die Lüge.“
Friedrich Schiller

„Right or wrong – its my country“
(frei übersetzt: „Recht oder Unrecht – es ist mein Land“; es rechtfertigt jedes von Engländern an fremden Völkern begangenes Verbrechen)

„Es bedarf heutzutage eines mutigen Mannes, um furchtlos die Wahrheit zu sprechen, denn selbst das bedeutet persönliches Risiko und Kosten. Das Gesetz verbietet es nämlich, die Wahrheit zu sagen, außer unter Zwang, bei Gericht und unter Strafandrohung wegen Meineids. Wurden öffentlich und gedruckt Lügen über dich erzählt, bist du machtlos, um deinem Ehrabschneider den Mund zu stopfen, außer du bist wohlhabend; nenne Tatsachen, und du wirst ein Verleumder; hüte deine Zunge bei einer Ungerechtigkeit, die in deiner Gegenwart begangen wird, und deine Freunde werden dich als ihresgleichen ansehen – als ihren Verbündeten. Seine ehrliche Meinung zu äußern ist unmöglich geworden in diesem, unseren Zyklus.“
Helena Blavatsky: Collected Writings, XI:188

Wilhelm Kammerer - Die Fälschung der Deutschen Geschichte

von Wilhelm Kammeier,
mit Nachträgen von R. Bohlinger und W. Zarnack:
440 Seiten, TEURO 25,10

vom gleichen Autor
sind zwei weitere Bücher erschienen:

„Der zweite große Angriff“
(Teil II von „Die Fälschung der deutschen Geschichte“):
407 Seiten, TEURO 25,80

„Die Fälschung der Geschichte des Urchristentums“:
ca. 380 Seiten, TEURO 20,50,

zu beziehen bei:
Verlagsauslieferung Bohlinger
Freie Republik Uhlenhof
Postfach 1
25884 Viöl

Veröffentlicht unter Geschichte, Herrscherverhalten, Psychologische Kriegsführung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Wiederkehr der Göttin

Immer wieder staune ich über gewisse Synchronizitäten, die speziell hier auf den Blog im Dutzend “billiger” auftreten. Jüngstes Beispiel:

Gestern nahm ich, ich hatte keinen blassen Schimmer warum eigentlich, ein älteres Buch zur Hand. Ihr kennt das bestimmt, man findet jedesmal etwas neues, was einem zuvor überhaupt nicht auffiel, oder zu jenem älteren Zeitpunkt,vielleicht einfach nicht interessierte – weil man eventuell noch nicht “reif” dafür war, aber im Grunde ist es egal, welche Gründe dazu führen.

image<- Quelle: (Autsch!)

Und da glaubte ich, mich tritt ein Pferd – ich fand darin die Lösung, unseres, derzeit auf dem Blog dahindümpelnden Problems – welches durch Freund Werner als erstem angesprochen wurde –und bisher zu einigen Kontroversen führte.

Nichts jedoch, was unter aufgeschlossenen Freunden nicht besprochen werden könnte – hab ich Recht, oder hab ich Recht? Smiley mit herausgestreckter Zunge

Wie “uns Petra” heute, dankbarerweise zusammenfasste:

Es begann: mit 17.01.2013 – 20:17 … als du dich in etwas hineinsteigerst …. , was vorher weder gesagt noch angedeutet wurde … nämlich auf Tanyas Kommentar zu Vergewaltigungen in Kriegen … Du sprichst auf einmal von MATRIARCHAT “es gibt einige matriarchalische Gesellschaften hier auf der Erde. Ehrlich, ich würde da als Mann nicht leben wollen. Dort sind die Männer auch nicht recht viel mehr wert, als etwas höherwertige Tiere.”

Damit hat sich ALSO durchgesetzt, dass das Thema gesprengt wurde … und den Versuch auf den Grund der Gewalt (hier gegen Frauen, Vergewaltigung) zu gehen … den Faden verloren hat.

Vielleicht müssen wir wirklich bei der Gewalt gegen Männer ansetzen. Die Wut, die du auch erwägst als Ursache gegen die Gewalt … an Frauen weitergegeben in Vergewaltigungen … und mehr …

Also gut, Let’s Rock:

Je tiefer wir in die ursprüngliche Geschichte der Menschheit zurückgehen, desto offensichtlicher wird der verschüttete, teils bewusst verleugnete und verborgene, matriarchale Ursprung der Menschheitsentwicklung.

image<- Quelle:

Archäologen und unvoreingenommene Geschichtsforscher verschiedenster wissenschaftlicher Richtungen, brachten uns mittlerweile ein ungeheures Wissen, die sie über die frühesten Siedlungen von Alt-Europa – bis Südafrika und vom Atlantik bis nach China, zutage förderten.

Inzwischen gibts tatsächlich eine Fülle von alten und neuen Beweisen, für unsere matriarchale Urgeschichte –  allerdings werden die “Merkmale” matriarchaler Systeme in weiten Teilen verniedlicht, heroisiert und komplett falsch dargestellt – vermutlich absichtlich.

Und es ist auch überhaupt nicht hilfreich, wenn jetzt die Gender Freaks lauthals “Es lebe das Matriarchat” brüllen.

Behauptet wird nun gerne:

Die Grundzüge waren demokratisch, nicht autokratisch wie ab der geschichtlichen Zeit und dem Beginn der ›Hochkulturen‹.

Die Menschen lebten in Frieden und sozialer Ausgeglichenheit

Nirgends kann ei­ne An­samm­lung von Reichtum oder persönlichem Besitz beobach­tet werden. Es gab keine soziale oder geschlechtsbezogene Hierarchie. Der Sozialpsychologe Erich Fromm be­merkt zu diesen Gesellschaften, dass die wirtschaft­li­chen Unterschiede so geringfügig gewesen sein müssen, dass sie kaum Neid erregen konnten. Im Gegenteil, die damalige Le­bensweise förderte die Zusammen­arbeit und ein fried­liches Miteinander. “

»Es war keine Grundlage vorhanden, auf der der Wunsch, andere aus­zu­beuten, hätte entstehen können. In einer Ge­sellschaft, in der wirt­schaftlich und so­zial keine Basis für ei­ne sol­che Ausbeutung vor­han­den ist, wäre der Gedanke absurd, die phy­si­schen oder psychi­schen Kräfte eines ande­ren Men­schen für seine eigenen Zwecke aus­nutzen zu wollen. Auch der Impuls, andere zu beherrschen, konn­te sich kaum entwickeln.« (Fromm 1974, S. 142 f.)

Sicher, es GAB diese Idealisierte Version einer Frauenherrschaft, sogar recht lange Zeit, doch es gab auch Fehlentwicklungen – und die hatten es in sich und führten, mehr oder weniger zu der uns HEUTE “auf den Kopf” fallenden Gesellschaftsstruktur.

image<- Quelle:

Die Implikationen des Vorgefallenen könnten weitrechender gar nicht sein, sie führen uns tatsächlich dicht an den Ursprung heran, der, wenn alles gut geht, unsere mittlere Zukunft sein wird.

Es geschah in vorchristlichen Zeitlinien, in einem Abschnitt, wo das Matriarchat die legitime und natürliche Führung der Menschheit war, aber ein gewaltiger MISSBRAUCH beendete dies.

Durch einen äußeren Einfluss verloren die Frauen den RESPEKT und ihre ACHTUNG vor den Männern, nach und nach verloren sie auch das WISSEN um die EINHEIT von Mann und Frau. Ihre Verachtung begann soweit zu führen, daß die Männer von ihnen nur mehr als bloße SAMENSPENDER und als OBJEKTE betrachtet wurden, die oftmals nach gewissen und einmaligen Fruchtbarkeitsritualen hernach GETÖTET wurden. Es fanden Kastrierungen und weitere, schlimme Opferungen statt.

image                                                                                    Quelle: – >

Vermutlich sehen wir hierin alle gewisse Zusammenhänge, die sich nun im JETZT spiegeln.

WAS geschah, daß eine solch gravierende, verheerende Entwicklung Bahn brechen konnte? Von welchen äußeren Einfluss ist die Rede?

Wir sind hier an einem Punkt gekommen, den – zumindest bislang, unsere Forscher/Wissenschaftler, etc. nicht in der Lage sind näher zu verifizieren, selbst wenn sie dies wollten – was derzeit bestimmt noch nicht der Fall wäre. Aber es gibt ja andere Informationen die man nutzen kann, ich beziehe mich im folgenden auf Informationen aus dem Buch “Die Plejadischen Schlüssel zum Wissen der Erde” von Barbara Marcinak.

image<-Quelle:

Okay, sicher sind es gechannelte Informationen, aber wer liest und sich hineinfühlt, der wird erkennen, ob es wahr und schlüssig, und ob es tatsächliche Zusammenhänge gibt.  Für mich erkannte ich es sofort, mich befiel beim lesen eine unmittelbare Einsicht und wenn ich das erkennen kann, dann traue ich es auch jedem anderem Leser zu.

Weiters möchte ich noch hinzufügen, daß ich Barbara Marcinaks Bücher von den Plejaden als ziemlich lehrreich und für meine persönliche Entwicklung ausgesprochen hilfreich erachte. Sie bestanden auch den “KMT Test”(Kinesiologie)  mit  Bravour.

Bleibt dennoch kritisch, weil dies einfach eine gesunde Haltung ist, aber fühlt dennoch in das gesagte hinein .. damit ihr nicht mein Wort als gegeben hinnehmen müsst, sondern eigene, persönliche Wahrnehmungen damit verbindet.

Nun, wie der eine oder andere bereits ahnen wird, sind es außerirdische Einflüsse gewesen, die zur totalen Verzerrung der terrestrischen Schwingungsenergien führte. Sie benutzten den Mond, um die ursprüngliche, weibliche Schwingungsprogramme umzudrehen. Der Mond selbst kann hier NICHT zur Verantwortung gezogen werden, wie inzwischen auch David Icke thematisierte, ist der Mond lediglich ein künstliches Objekt zur Übertragung von Schwingungsenergien. Er sendet tatsächlich PROGRAMME aus .. welche von der Körpermatrix als natürlich übernommen werden.

image                                                                                                 Quelle: –>

Das kann zum positiven, wie zum negativen genützt werden, blöd halt, wenn man Mensch ist und keinen blassen Schimmer davon hat/hatte. Doppelt blöd natürlich, wenn man ein Mann ist, dreifach blöd, wenn man eine Frau ist. Das sind ne ganze Menge Blödheiten auf einmal, nicht wahr?

Der Mond, der im wesentlichen einem riesigen, elektromagnetischen Computer ähnlich ist, beherrscht und leitet die Gezeiten der Meere, dies ist bekannt, auch steuert er den Monatszyklus der Frauen. Er steuert das Blut und die Hormone im Körper, aber nicht nur die Frauen beeinflusst er, auch uns Männer.  Wir alle werden immerhin durch den weiblichen Zyklus geboren, aber er bestimmt auch unsere sexuellen Zyklen, wovon die meisten Männer nicht einmal etwas wissen.

Auch Männer haben Hormone und sie haben bestimmten rhythmische Zyklen, aber die nachhaltigste Wirkung ist das Mondprogramm zur Beibehaltung der menschlichen Doppelstrang DNS. Und natürlich kann der Mond, wenn er falsch programmiert ist, nicht die Sonnenenergie Informationen an uns weiterreichen, die im wesentlichen von den Magnetit Kristallen, die rund um den Kopf, im Gehirn sind aufgefangen werden.

image<- Quelle:

Wir werden als Menschheit, in diesem Zusammenhang, noch so einiges lernen und umdenken müssen, denn dieser Konflikt geht wahrlich noch TIEFER , bis ins Herz der Lebenskraft selbst– und natürlich ist das ganze Drama, in unserem Blut, in unseren Zellen und Knochen abgespeichert und lässt sich wachrufen.

Dieser Missbrauch der männlichen Sexualenergien führte dann zum gegenwärtigen “Rückschlag”, die im weiteren Fortgang dieser degenerativen “Entwicklung”, zu den unsäglichen RELIGIONEN, Gesetzen und Schrifttum führen sollten, besser bekannt als das PATRIARCHAT.

Dies alles im Hinterkopf behaltend, sollte es nun niemanden wundern, daß es dann zur bekannten Erniedrigung der Frauen kam. Der eine oder andere wird sogar mit Genugtuung vernehmen, daß sich die männliche Schwingung, nachdem die Männer erst einmal ihre Rollen spielten, welche durch eine – wie die Plejadier anmerkten, nur “mittelmäßige, gottähnliche Energie” erzeugt wurde, sich an den Frauen rächten.

image                                                                                     Quelle: –>

Klar, das war alles ungerecht, allerdings macht Rache diese Dinge nicht gerechter, schon gar nicht wird die Trennung, welche diese “gottähnliche Energie” schuf, überwunden.

Die meisten Leser wissen genau, wer diese “mittelmäßige gottähnliche” Gestalt ist, sie und der Streit zwischen seinen beiden Söhnen, haben den Lauf der Menschheitsgeschichte maßgeblich bestimmt.

Richtig, ANU, EnLil und EnKI – und ich weiß, daß einige ihre Probleme damit haben, weil Zecharia Sitchin nicht grade die beste Quelle, für derlei Informationen gewesen ist.

image<-Quelle:

Allerdings haben viele weitere Übermittler, die Richtigkeit der “reptilischen Annunaki Theorien” bestätigt und auch einige meiner “KMT Tests” haben keinerlei Missstimmung diesbezüglich erkennen lassen. Wohlgemerkt, ich beziehe mich nur und ausschließlich auf die Marcinak Bücher ..

Das bisher angesprochene mag gewiss schlimm genug sein, aber es zeigt noch nicht, die tief diese Verkettung von Irrtümern und falscher Lebensweisen wirklich geht.

Dies nun anzusprechen mag vielleicht auch etwas schockierend sein, speziell für uns Männer – zumindest für einige und den dazu entwickelten Glaubenssätzen. Ich will es kurz und schmerzlos machen – ihr wisst, wie man ein Pflaster von der Haut zieht, raaaatsch!: image

                                                                              Quelle: –>

Es geht um “Gott”!

Da es aber viele Götter gibt, lasst uns den Begriff Ur-Schöpfer verwenden, sehr passend, wie ich finde. Selbst unter den wohlwollendsten und aufgeklärtesten Menschen, die offen sind für Spekulationen in jeder Hinsicht, steht unverrückbar fest, daß dieser Ur-Schöpfer gefälligst eine männliche Gottheit, ein männliches Schöpferwesen zu sein hat.

Nur ganz wenigen Menschen ist dies “spanisch” vorgekommen, aber da es der vorherrschende PARADIGMA so vorgibt, ist man still und hält seinen Mund. Diese Zeit ist vorbei, den Mund halten darf gerne weiterhin wer will, aber aufgeschlossene Leute werden einen “Kehricht” drauf geben ..

Es wird Zeit, dieses Paradigma zu STÜRZEN!

Je länger man darüber nachdenkt, wirklich nachdenkt, desto befremdlicher ist diese Idee und desto logischer ist die Annahme, daß es sich um eine WEIBLICHE Schwingung handelt. Das UNIVERSUM ist eine unglaublich ausgedehnter Lebensraum, wo sich – siehe, wie oben, so unten – ebenfalls Tod und Gebären abspielt, nur in einem anderen Maßstab.

image        <- Quelle:

WER bringt Leben – bei uns? Die Frauen, die weibliche Energieform gebärt die Kinder, das ursprünglich göttliche ist eine fürsorgliche, eine nährende Energie, eine MUTTER. Das ist gemeint, wenn die Plejadier von “der Göttin” sprechen. Da habe ich persönlich auch NULL Probleme mit ..

DAS ist die ursprüngliche Definition einer Gottheit, wie sie heute noch von den indigenen Gesellschaftsformen aufrecht erhalten wird. Leider sind auch dort viele Lebensinhalte verzerrt und verfremdet worden, dennoch halten sie dieses Wissen hoch und in Ehren.

Die Wiederkehr der Göttin

Die männliche, patriarchale Hierarchie hat unsere Geschichte verändert und umgeschrieben, sie hat alle Informationen, über die ursprünglich existierenden Paradigmen weggesperrt und verweisen sie heute noch ins Reich der Mythen und Fabeln, allerdings wird das langsam lächerlich ..

image<- Quelle:

Wahrscheinlich dürften einige Aussagen, welche Jesus in den Mund gelegt wurden, völlig anders gelautet haben, als etwa” Warum hast du mich verlassen, Vater”?

Oder – und da gibts bestimmt unzählige Fälschungen, “ Niemand kommt zum Vater, denn durch mich” .. gääähn.

Falls der Kerl tatsächlich am Kreuz gefoltert wurde, dürfte Jesus, wie alle Menschen, nach seiner MUTTER gerufen haben, wie es auch heute noch alle verwundeten Soldaten tun. Nichts, was zum schämen wäre ..

In den letzten Jahren haben wir oft genug vernommen, es kehre die LIEBESFREQUENZ zurück. Nun, wessen Liebe ist wahrlich bedingungsloser, als eine Mutterliebe?

Diese “bedingungslose Liebe”, die herbeigebetet und gewünscht wird, kann nichts anderes sein als die Energie der Muttergöttin. Vermutlich haben bei diesem “Aufstieg der Menschheit”, einige außerirdische Intelligenzien kräftig mitgeholfen, unter anderem dürfte die Mondprogrammierung verändert worden sein – denken wir in diesem Zusammenhang an die vielen Bilder von UFOs im Mond und Sonnenbereich. Das bisherige Mondprogramm wird vermutlich nicht “ad hoc” gestoppt, sondern langsam und sanft, um keine aggressive “Instant Reaktionen” heraufzubeschwören, kalibriert worden und neu eingestellt sein. Klar, das sind Spekulationen – na und, lasst mich doch .. Zwinkerndes Smiley

image                                                                                  Quelle: – >

Und weil wir schon dabei sind, “einen” hab ich noch:

Das diese ganze “Befreiungskiste” ziemlich zäh vonstatten geht, dürfte womöglich mit vielfältigen, installierten Abwehrprogrammen im Zusammenhang stehen, welche die auf der Erde herrschenden 12 ELITE Blutlinien, die von den reptilischen Möchtegern Göttern abstammen, wie die Rothschilds, Rockefeller, etc. installierten.

Seien es HAARP, Chemtrails, Nahrungsmittel – und Wasservergiftungen mit denaturierten Zusätzen, Handy-und Computerstrahlungen, usw.

Nur ein rascher Blick darauf, kann zum nachdenken einladen, wieso wir mit solch massiven chemischen Zusätzen, Mikrowellen – und zwar zu Wasser, Land und in der Luft bombardiert werden. Wahrscheinlich blockieren diese Gift Cocktails, die Aufnahme vieler befreiender Energien, die in diesem Kontext auf die Erde strömen, und/oder verhindern ein höherschwingen unserer Körper Matrix. Zumindest ist dies meine persönliche Lieblingstheorie ..  Es würde so einiges erklären und vor allem, warum es so quälend langsam vorangeht.

Das Wort Lieblings – bedeutet allerdings nicht, daß mir das gefällt ..   aber ihr wisst ja: Es gibt nichts zu fürchten, außer die Furcht selbst. Aber hierin spiegelt sich unser aller Dilemma, warum Frauen und Männer diverse Verständnisprobleme haben und wieso es in der Welt so zugeht.

image<- Quelle:

  Sollte meine Vermutung einige Relevanz aufweisen, dann bedeutet es einfach, wir brauchen noch Geduld und Spucke, aber wenn wir den einmal eingeschlagenen Weg fortsetzen, kann uns niemand und nichts aufhalten.

Persönlich versuche ich das sportlich zu sehen, mein Gott, jeder braucht ein Hobby, nicht? Smiley mit herausgestreckter Zunge Wo der eine lieber ne Spaßbremse, ist dem anderen sein Himmelreich eben woanders ..

Letztlich ist es vielleicht richtig, sodaß wir die Zeit für die Heilung vieler Verzerrungen haben, bei uns selbst und anderen, in – du meine Güte, so vielen Bereichen .. und wir müssen uns ja auch den neuen Energien anpassen, das braucht Zeit. Und mit uns, jede auf der Erde lebende Lebensform ..

Unser aller Hauptproblem liegt in der traurigen Tatsache begründet, daß die Mehrheit auf dem Planeten die willfährigen Diener und Nachbeter einer Sache sind, welche sie selbst nicht ein bisschen auf Stichhaltigkeit untersucht haben, sie wissen nicht einmal um was es geht. Willig übernehmen sie Glaubensätze und surreale Geschichten, welche ihnen von einer hierarchischen XYZ-Person und angeblichen Autorität gesagt worden ist.

image                                                                                   Quelle:– >

Gottlob, öhm, “Göttinnen-lob”, geht diese Ära der Unwissenheit ihrem gnädigen Schicksal entgegen und wird nach und nach einfach vergessen werden, daß wir einst alle so leicht beeindruckbar und manipulierbar waren. Die Epoche des Wissens ist angebrochen ..

Wenn die weibliche Schwingung wieder voll aktiviert und alle Menschen in diesem Rhythmus leben, wird dies eine tolle Zeit sein.

Wobei es nicht darum geht, erneut EINE Schwingung der anderen höherzustellen, nein, es benötigt BEIDE Energien im gleichen Maße. Die solare, männliche Sonnenenergie und die weibliche Schwingung UNSERER Erdengöttin, richtig, Mutter Erde. In ihr einen Aspekt des Ur-Schöpfers zu sehen mag befremden, aber warum eigentlich nicht? Nährt sie uns nicht? Gibt sie uns nicht alles und lässt sie nicht ALLES, in geradezu schmerzlicher Weise zu?

Über den Mond wurde ihre Energie für uns Menschen verzerrt und ihre Schwingung verändert. Eine Art Frequenzgefängnis ist entstanden, aus dem wir uns nun befreien konnten ..

Was ich hier heute wiedergegeben habe, das ist natürlich ziemlich gerastert und beinhaltet ne Menge Seiten nachzulesen.

Wen diese Dinge interessieren, der kommt echt nicht am Buch vorbei, wobei ich es besonders den Frauen unter uns ans Herz legen möchte, sich das Buch durchzulesen. Es klärt sie über  vielfältige, geheimnisvolle  Mysterien ihrer weiblichen Existenz, speziell der Geheimnisse der Monatszyklen und viele andere, interessante Dinge in diesem Kontext auf. Alle anderen Marcinak Bücher sind aber ebenso interessant ..

 Quelle: geschrieben von Steven Black: 20. Januar 2013

Quellennachweise:

http://free-gender.info/?note=es-lebe-das-matriarchat

http://www.doriswolf.com/wp/?page_id=17

Veröffentlicht unter Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Parasiten: Sind wir alle noch zu Retten ? … oder zuindest ein Teil davon ?

Neulich bin ich über eine Interessante Sache gestoßen: Parasiten!

Ich möchte  Euch bitten, die Ruhe zu bewahren und diesen Artikel sorgfältig zu lesen ohne dabei in Panik zu verfallen. Das wäre wirklich das letzte was wir in unserer Pervertierten Zeit noch gebrauchen könnten!!!

Aktuell werden diese in 3 Kategorien eingeteilt, deren Wirken erklärt und wie man Sie los bekommt. Allerdings bedarf es dazu eine gehörige Portion von Selbsterkenntnis, wie der eigene Körper wirklich funktioniert, und vertraut mir meine Freunde, der Schulmedizin Ihre Quacksalber im auftrag der parasitären Gesellschaftsform sind alles, aber garantiert keine Freunde der Menschheit!!!

Leider hab ich noch nicht alles durch: Englisch lesen Ok aber Vorträge grausig…

An dieser Stelle möchte ich noch eine eindeutige Ansage an diejenigen richten, die der „Meinung“ sind von diesen Zombies, Guhlen oder sonstigen Befallungskrankheiten leiden: Ihr habt hingeschaut und mitgemacht, seid mit Sicherheit nicht ganz dicht sondern voll die Materialsmus-Junkies schlechthin, denn wenn es Irgendwer ganz dicke hinter die Löffel braucht dann wohl kaum die Menschen sondern diejenigen, die den Mist in den Umlauf gebracht haben, um die Menschen zu steuern.

Leider sprechen die Fakten für sich und wenn ich mir den Menschlichen Organismus anschaue, der als solches die Perfektion in sich ist, so sehe ich zwischen Eugenik, Tierschutzimpfungen, sowie den sogenannten Grippeschutzimpfungen leider den Zusammenhang die Menschheit auf diesen Wege zu Kontrollieren, wie es bereits vielfach versuche gab die Menschen zu unterwerfen.

Wenn ich mir meine Eltern so anschaue (Leibliche) und die Umstände wie bei meinem Vater sowie Mutter und vielen weiteren in Familie und ja sogar der Gesellschaft der Krankheitsverlauf als solches voran schreitet, so sehe ich, daß ALLE allen Anschein nach über Jahre irgendwie damit infiziert wurden, weil Sie selbst ständig zu den Ärzten gerannt sind um sich dort „Impfen“ zu lassen. Ich kann nur froh sein, daß ich keine Kinder bis heute habe, denn mit solchen sachen ist nicht zu Spaßen, geschweige man weiss nicht wirklich wann und wie man diese dinger von diesen Planeten dann endlich wieder los ist.

Leider werde ich wohl kaum meinem Vater dabei Helfen können, da der „arme Schlucker“ unter Kontrolle von diesen Parasiten schon längere Zeit ist! Der ganze Kram hier von wegen Projekt Bluebeam stellt sich sehr schnell als solches ist nur ein Ablenkungsmanöver heraus, um die Menschen weiter von der Realität ab zu lenken.

Klar haben Technologien risiken, keine Frage, denn bereits 5 Minuten mit einem Mobiltelefon zu telefonieren öffnet die Membrane, die das eindringen dieser Parasiten ermöglicht. Das dieses auch nicht unbedingt gesund ist schon längere Zeit bekannt, aber ein Parasit ist ein Parasit und nicht Irgend eine Strahlung oder Vergiftung. Dort wird auch erwähnt, daß eine Familie Rockefeller seiner Zeit an diesen dingern geforscht hatte und das solche Sachen wie Kalzium und noch ein paar weitere dinge mitunter für die Kultivierung im Körper zuständig sind.

Was mich betrifft stellet sich die Frage, ob man als solches selbst von dieser Parasitenart seit der Kindheit befallen sein könnte, und so langsam habe ich den Verdacht, daß diese mit einer der Schulischen Zwangsimpfung oder Allergietest in der Grundschule seiner Zeit in Umlauf gebracht wurde, denn diese Mafia von Psychopathischen Kontrollfreaks hat schon immer gern fremde Kinder missbraucht für Ihre Experimente wie man selbst schnell heraus finden kann. Aber auch die Erwachsenen, Berufstätigen, Rentner also im prinzip jeder aus allen Schichten wurde dazu missbraucht, eine Minderheit zu Nähren, die nicht einmal eine Tageszeitung Wert sind.

Die Perversen kennen bei Ihrer Witzboldmanie keine Grenzen, denn ja man kann diese Parasiten sogar mit bloßem Auge erkennen, vorausgesetzt man ist dazu fähig in sich hinein zu schauen, dann sieht man eine Art von Bakterie, die aber in Wirklichkeit ein Parasit ist, der eine ganze Menge in den Köpfen anrichten und sogar eines Tages zum Tode führen kann. Von diesen Parasitären Arten werden sämtliche Informationssysteme, das Nervensystem, in Beschlag genommen und diese werden dann dazu genutzt, daß Opfer zu Steuern und zu Manipulieren. Da möchte man doch gern selber zu Thor werden und den Hammer in der Ärztekammer schwingen oder ?

Wann dieses Experiment als solches einmal seinen Lauf genommen hat kann man heute noch nicht wirklich nach vollziehen, vielleicht eines Tages, aber nicht im Augenblick, denn das ist auch nicht wirklich wichtig aktuell. Fakt ist nun einmal, daß diese Parasiten heute durch Hauskatzen weiter Verbreitet werden: Wer weiss das wirklich wie lange das schon so gehen mag, aber wir haben eine riesige Industrie, die das „Problem“ abfängt und dabei keine Informationen an die Öffentlichkeit kommen lassen mag, warum es solche „netten sachen“ wie Parkinson, Alzheimer und viele weitere Nervenschadenskrankheiten als solches geben mag…

Wenn ich mir die Fakten so anschaue, dann werden wir von diesen Typen wohl kaum Hilfe erwarten können, denn Sie wollen schließlich alles Kontrollieren! Ich frage mich aber auch, wer und warum meint die Menschen als Brutkästen zu missbrauchen und ich komme dabei nur zu einer Schlussfolgerung: Es geht um Wissen, was diese Typen nicht aus eigener Kraft mehr im Zugriff haben, da Sie den Weg vor langer Zeit
verlassen haben und sich lieber in der Dunkelheit an unser Licht (Lebensenergie) nähren wollen. Wenn ich mir Stargate SG-1 als solches vor Augen führe, so bin ich mir zu 100% sicher, daß diese Parasiten nichts mit einer natürlichen einbringung in den Organismus zu tun haben kann, sonst würden wir hier locker „mal ebend“ ca. 900 Jahre erreichen. In den Schriften der Sumerer wie bei älteren Kulturen zuvor werden in mannigfaltigen Kapiteln immer wieder Altersangaben von jenseits der 300+ Jahre bei den Menschen erwähnt.

Da wir auf der Erde aber angeblich nur begrenzt platz haben, somit vom Verstand her auch normalerweise als Gesamtheit in einem Wesen und in voller Verantwortung für unser Wirken & Handeln, sind diese Machenschaften alles andere als logisch: Lebenszeitverkürzung sowie Stresspegel rauf und man treibt die Evolution fleißig voran… von wegen Evolution: es geht hier um nur eine Sache- das verborgene Wissen der alten Sumerer und anderer antiker Kulturen!

Wir sind hier diejenigen, die bereits die Ascension (den Aufstieg) ausgeübt haben und nicht diese Typen! Die sind scharf darauf auf zu steigen, aber noch Aeonen von Lichtjahren mit Ihrem Verstand davon entfernt dieses zu realisieren! Statt dessen haben Sie der Menschheit Ihre Fähigkeiten beraubt und letzten endes dazu missbraucht um an unser Wissen zu gelangen!

Diese Parasiten sind auf die DNA abgestimmt, darum sind die auch so scharf darauf nur sich immer selbst zu Pimpern und achten da akribisch darauf, daß Sie keinen Kontakt mit der Bevölkerung haben, diese Faschisten.

Wenn ich mir ebenfalls meine Schwestern so anschaue, so sehe ich dort die gleichen Erscheinungsbilder dieser „Hausbewohner“. Ich habe keine Ahnung, ob Sie das überhaupt noch mit bekommen würde, wenn man das Ihr mit Ihren knappen 50 Jahren erzählt.

Vor gut 3 Monaten ging mir ein Gedanke durch den Kopf, wo ich mich wenigstens auch noch heuer daran erinnern kann: “ Ich muss hier weg! „…  heute weiss ich auch mittlerweile warum, und ich habe noch nicht das gesamte Krankheitsbild dieses Befalls erfasst, aber das ist alles andere als schön, denn ich spreche dabei aus allen Aspekten der Beobachtung und werde diese Parasiten dabei nicht unnötig Informieren!

Es gibt massenhaft Verbindungen zu den jeweiligen gesellschaftlichen Verknüpfungen und viele sind heute immer noch der Meinung, daß man solche perversen Sachen wie Kriege, Massenmanipulation und Schmarotzertum als “ der Zweck Heiligt die Mittel “ ansieht. HALLO GEHTS NOCH ???

Darunter fallen auch die fälschlicher weise benannten Politiker, dessen Vasallen sowie deren “ Befehlsgeber „. Diese haben in Deutschland viele Verbindungen zur NPD und weitere radikale Organisationen. Dort werden schlimmer noch sogar Fördermittel zwecks Demotivation und De-Population aus gegeben. Dieses spiegelt sich auch in den Verhaltensmustern mehr als wieder, bei diesen „Teams“, was so ziemlich jedem heute wohl oder übel aufgefallen sein dürfte, vorausgesetzt das Wesen hat nicht den Parasiten im Oberstübchen der Ihm vorgaukelt, daß es natürliche Verhaltensweise ist… Naja ich sag es mal so: umso bescheuerter die Entscheidung, desto Wahrscheinlicher die Möglichkeit, daß eine Erkrankung am Nervensystem durch einen Parasiten vorhanden sein dürfte…

Auf natürlichen Wege, Anhebung der Erdfrequenz, wurde bereits vom Universum dafür gesorgt, daß diese Parasiten ausgestorben sein müssten, allerdings scheinen diese Parasiten immer noch sich damit zu beschäftigen sich am seidenen Faden durch die Menschheit zu ziehen: An dieser Stelle sei denjenigen in der Öffentlichkeit eines unter den „Kunstnamen“ bekannten Rockefeller und Seinesgleichen zu danken.

Sie haben seit langer Zeit dafür gesorgt dafür, diese Parasiten noch am Leben zu halten und hatten viele Aufträge an Eugeniker sowie Schulmediziner erteilt, um genau dieses zu erreichen: !!! Kontrolle !!!

Dafür haben Sie massenhaft „braune Schlägertruppen“ sich angeschafft für einen Terrorakt nach dem anderen. Sie können sich heute kaum noch auf der Straße sehen lassen können, denn bei solch einer Verhaltensweise bekommen die Kunden mittlerweile einen Klappspaten in den Nacken: Wer mich meiner Lebenszeit in Form von Arschgeschwafel ohne Sinn beraubt sollte besser aus dem Tempel laufen, bevor das Geld gewechselt wurde.

Es geht bei den sogenannten Tempeln, welche heute als Parlamente bekannt sind einfach nur darum, dort eine breit gefächerte Meinungsforschung oder die abgrundtief zu verabscheuende Meinungsmanipulation in der Form Denkstrukturen an zu streben sowie diese unter der Bevölkerung zu betreiben, so wie es bislang immer wieder in der Vergangenheit von den Führern der Religion nur allzu gern gemacht wurde. Sie sind es selbst, die dermaßen unterbelichtet sind, daß Sie nicht einmal merken, daß Sie tote vergöttern und anbeten, somit die negativen Energien des Universums nur in sich auf nehmen.

Dieses nennt man nicht nur, nein es ist definitiv praktizierter Satanismus!

Auch was die sogenannte, selbsternannte Institution der Christlichen Kirche, dem Vatikan oder auch die als zu Rom sitzende „Macht“ bekannt ist, dabei nicht Außen vor zu halten.

An Kirchen sowie im Inneren Kreis dieser Bewegung sowie deren Terrorzellen z.B. der OpusDei, Jesuiten, ja sogar in anderen Religionen eingesetzte Zellen, befinden sich dutzende Manifestationen von Götzen und Symbolen der Heilgen Mathematik.

Wenn ich es nicht besser wüsste, so würde ich auf den Rückschluß kommen, daß dort die alten “ Tempel “ lediglich zu einer Sache dienlich waren: Mindcontrol!

Aber auch das Internet ist mittlerweile durchsetzt und wird genauso auf abnormale Art und Weise von Ihren Schergen missbraucht, so findet man diese Massenhaft in sogenannten “ Communities „, den Vereinen wieder.Das war aber ebenfalls nicht so geplant vom Urgedanken: Es sollte der Entwicklung von Technologien sowie zum nutzen der Menschen sein als Kommunikationsmedium. Ich möchte hier einen Satz von Goethe aus Faust ins Gedächtnis rufen:

Ich bin der Geist, der Böses will und gutes schafft.

Vielleicht war der Grundgedanke durchaus akzeptabel, allerdings die Durchführung dermaßen schlecht, daß letzten Endes dann wer hinten die Weiche umgestellt hat.

Egal ob man sich in Foren oder aktiven Medien umsieht: Sie sind vielfältig im Spiel der Könige, was nur von den Verblendeten für wahr genommen wird mit Ihren halbwissen sowie in Ihrer fadenscheinigen Welt.

Die Gebäude wurden von der Kirche alle auf sogenannte Energieknoten der Mutter Erde gesetzt, diese wurden breit gefächert verteilt auf der gesamten westlichen Welt sowie in der östlichen durch Tempel und Synagogen in der Vergangenheit. Nun, da seit 1994 und schon davor die magnetischen Pole der Erde fluktuieren und diese eine Verschiebung der Energieknoten heute mehr als nachvollziehbar darstellt sehe ich das ganze Affentheater von den durchgeknallten Parasiten nur noch aus einem Aspekt: Sie wollen sich die Vormacht zurrück holen, um erneut auf den neuen Energieknoten Ihre Tempelanlagen zu errichten.

Fakt ist nun einmal, daß sich die Polkappen schon seit längerer Zeit verschieben; seit Ende des 19. Jahrhunderts. Es ist ebenfalls eine Tatsache, daß diese Irren einfach nur die ganze Zeit versuchen alles von Ihrem realen Antrieb sowie Hintergründen ab zu lenken. Ich verstehe das durchaus, wenn ich an deren Stelle, ein Kontrollfreak wäre, kann ich das sehr gut nachvollziehen: Denn wer geht schon freiwillig Arbeiten um sich in Tant und Mammon zu Ölen ?

Sie arbeiten mit fadenscheinigen, motivierenden Argumenten wie z.B. über falsche Propheten, Terror und schlimmer noch Lügen, daß sich die Balken biegen! Sie erzählen von einer schöne “ Neue Weltordnung „, aber auf der anderen Seite wird wieder erneut gegen die alten Germanischen Tradition aufgehetzt, Kulturelle Zerstückelung und eine Depopulation dabei von hinten herum manifestiert! Spinnerei ? wohl kaum! So wurde auch ich als kleines Kind aus nicht nachvollziehbaren gründen einer Operation sowie einer Zwangsimpfung unterzogen!

Die Besatzer haben es immer wieder mit breit angelegten Langzeitvergiftungen darauf angelegt die alten Sumerer aus dem Wege zu räumen, denn wir sind diejenigen, die in den alten Überlieferungen mit Schrift und Grammatik immer wieder gefunden werden.

Es sind eben nicht die angeblichen 13 Stämme Israels! Diese Parasiten sind schon lange auf geflogen, aber alle haben immer wieder bei dem Spielchen aufgrund von Lügen, Materialismus und Unterwanderung durch diese Parasiten, die sich über die gesamte Welt wie ein Krebsgeschwür ausgebreitet haben, beeinflussen lassen.

Da ist keiner besser wie der Andere!

Seit Euch sicher: sobald Ihr, die Menschen dieser Erde Euch im klaren seit, daß Ihr nur betrogen wurdet und Ihr selbst Eurer fähig seit diese Parasiten mit dem bloßen Augenlicht zu erkennen, wie eine Merkaba mit dem 3. Auge oder die Göttlichen Funken der Funkenregen und Flüssen der Photonen bewusst werdet, so werdet Ihr auch fähig sein, diese Parasiten durch Euren eigenen Abwehrmechanismus aus Euren Nervenbahnen durch die Euch gegebene Polizei, den weißen Blutkörperchen zu entledigen! Nur diese Heilmethode kann nur durch Euch selbst, wie so vieles andere auch nur von Euch selbst getätigt werden, denn Ihr seit alle Schöpfer Eures selbst, die Materie ist nicht von Bedeutung, nur Ihr in Euch!

Denn diese Parasiten sind wirklich sichtbar, und Ihr werdet es erkennen, wenn Ihr in Euch geht! Ihr müsst Euch im klaren sein, was Euch umgibt, denn Ihr seit Schöpfer Euer selbst und nicht der Welten! Dieses wird sich aber danach mit Sicherheit dann ändern, sofern Ihr dieses dunkle Zeitalter der Menschheit abgelegt habt. Es werden neue Wege eröffnet, aber Ihr müsst es selbst anerkennen und akzeptieren.

Es werden weiterhin die Meister der 3. Dimension darauf pochen für alles eine Erklärung in Papierform haben zu wollen, aber warum dieses fehlerhafte Verhalten?

Tragen wir diesen Gedanken einmal ein wenig weiter: Wir kennen heute die Geschichte von Atlantis, wenn auch leider nur noch in Bruchstücken in Papierform. Wenn wir dieses allein an den Tatsachen messen, die dort vorgefallen sind kommt man nur noch auf einen Schluß: Die Gegenspieler der Antiken Lemuren waren sehr schlau, aber nicht schlau genug sich von Ihren alten, schlechten Angewohnheiten zu trennen und Sie brauchten einen Ersatzplan, um den Aufstieg zu realisieren, nachdem Ihr Plan mit der Künstlichen Merkaba fürchterlich in die Hose ging: die Parasiten. Sie hatten hilfe bei Ihren Perversen Phantasien, allerdings werde ich hier niemanden dafür ankreiden, denn diese Gruppe wird nicht fähig sein auf zu steigen und hat bereits Ihren Persönlichen Untergang angetreten.

Wenn ich mir das ganze Alien-Gehampel so anschaue, dann sehe ich nur noch Dummheit als solches bei den Menschen, denn vieles aus den alten Alien Geschichten wurde bereits widerlegt, und wir sind hier die Idioten hier in Deutschland glauben immer noch an die “ Guten Außerirdischen „… naja diese angeblichen Außerirdischen sind aktuell bei den Menschen in den Köpfen: Parasiten. Ich habe NULL Plan wie man so etwas aufhalten könnte wo die Menscheit übelst dekadent, selbst zu dumm ist um sich zu erforschen, daß Sie aktuell nicht einmal mehr fähig dazu ist selbst zu Heilen. Schlimmer noch, Sie suchen irgendeinen der Scharlatane auf, der Sie mit “ Wunderheilungen “ beglückt, aber auch nur eines im Sinne dabei hat: Ihre Lebenskraft sich an zu eignen!

Von den anderen dingen zu Sprechen wie ein Erfülltes Leben mal ganz zu schweigen!

Wenn dieses dreckspack von Eugenikern nun einen Weg gefunden haben mag, das genetische Gedächtnis bei den Menschen an zu Zapfen, dann zu 100% mit diesen Parasiten, die nach „Unklaren Tod“ dann aus den Leichnam extrahiert werden.

Mir wird hier von Tag zu Tag immer mulmiger zu mute was die Menschheit betrifft und was die Überlebenschancen, geschweige die Heilungsmöglichkeiten betreffen mag.

Sachen wie Rinderwahnsinn kann man auch bei den Menschen erkennen und lassen mich nur noch erschaudern: es wussten bereits viele darüber bescheid und haben sogar über Hollywood es ansatzweise in Filmen sowie T.V. Serien dargestellt. Eine Öffentliche Kommunikation über eine Heilmethode oder eine Präventivmaßnahme diesen Befall zu verhindern gibt es aber von der politischen Seite eher kaum: Warum denn auch ? Schließlich ist das auch ein sehr gut laufender Markt, der viele Menschen beschäftigt!

Wir sind Gesellschaftlich nicht nur heute am Stillstand, nein es geht im freien Fall bergab!

Ich frage mich wer bei der Möllemann-Nummer die Fallschirme gepackt haben könnte und da kommen mir ein paar ganz windige Kandidaten in den Sinn – Euch auch ?

Aber Sie selbst können da nichts für: Sie sind Emotionslos, und haben den Weg des Lichtes nicht anerkannt, wollen aber unbedingt dieses mit biegen und brechen schaffen. Ich hoffe nicht, daß denen noch einer in jedwelcher Hinsicht auch immer noch heute Vertrauen, Glauben und vor allem Zeit sowie Aufmerksamkeit schenken wird, denn genau das ist es ja, was Sie mit Ihrer Katzenparasitären Art beabsichtigen: Die Menschen unachtsam machen wie es die Katzen mit Ihrem Kot bei Mäusen und Ratten tun, um eine überhand nehmende Population ein zu dämmen!

Veröffentlicht unter Herrscherverhalten, Medizin | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen